Jaich Reisen Logo
zurück

Bordeaux – Atlantik – Dordognetal

Genuss & Geschichte

Eine Genussreise in Frankreich, ein faszinierender Streifzug vom Atlantik über das Dordognetal bis nach Burgund hinein, immer auf den Spuren von Geschichte und Weinkultur.

1. Tag |
Anreise zur Zwischenübernachtung im Raum Metz. Abendessen im Hotel.
2. Tag | Weiterfahrt nach Poitiers
Auf Ihrem Weg an den Atlantik reisen Sie heute bis nach Poitiers. Abendessen im Hotel.
3. Tag | Weiterreise an den Atlantik
Heute reisen Sie weiter Richtung Süden. An Niort vorbei geht es nach Rochefort. In Rochefort ließ Ludwig IX. das größte Arsenal seiner Kriegsmarine bauen. Die alte Seilerei, die Sie hier besichtigen, zeugt noch von den großen Tagen der Seefahrtsgeschichte der Stadt. Mit der Fähre setzen Sie dann von Royan aus hin­über nach Verdon. In ihrer ganzen imposanten Breite liegt die Mündung der Gironde dabei vor Ihnen, ebenso das ausgedehnte Weinbaugebiet von Pauillac. Sie genießen hier den gehaltvollen Rotwein bei einer Weinprobe, bevor Sie Ihre Fahrt nach Bordeaux fortsetzen. Hotelbezug und Abendessen.
4. Tag | Bordeaux und Wein
Bei einer Stadtführung lernen Sie die Hauptstadt der renommierten Rotweine und der majestätischen Bauten aus dem 18. Jahrhundert näher kennen. Majestätisch erstrecken sich die noblen Gebäude entlang des Ufers der Garonne und rund um das alte Stadtzentrum „Triangle d’Or“. Während der Stadtführung lassen Sie sich vom Genuss verführen: drei kleine Verkostungen von Gebäck und Schokolade unterbrechen die Tour auf das Angenehmste. Dann geht es hinein in das faszinierende Weinmuseum „La Cité du Vin“ in Bordeaux mit seiner spektakulären Architektur der Rundungen. Hier erfahren Sie alles über Wein, genießen eine Weinprobe und in der 8. Etage des Museums eine herrliche 360°-Aussicht auf Bordeaux! Und schließlich hinunter an den Fluss: es schließt sich eine Bootsfahrt auf der Garonne an, bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren und Ihr Abendessen einnehmen.
5. Tag | Arcachon und Médoc
Heute geht es an den Atlantik! Arcachon am gleichnamigen Golf gelegen, ist eine Stadt des 19. Jahrhunderts. Reiche Bordelaiser Bürger und Weinhändler hatten hier ihr Feriendomizil mit Meeresbrise. Wunderschöne alte Villen zwischen kleinen Pinienwäldchen zeugen von dieser Zeit und haben den Charme dieser Stadt bis heute bewahrt. Von hier aus machen Sie eine Bootsfahrt auf dem ausgedehnten Golf, den das vorspringende Cap Ferret vor dem offenen Meer schützt, um die Vogelinsel herum und an der berühmten, hochaufragenden Sanddüne von Pilat vorbei. Wieder an Land zurück, müssen Sie natürlich die Produkte verkosten, die im Golf gedeihen: auf Wunsch steht eine Austernprobe an! Ganz in der Nähe liegt das ebenfalls für seinen Wein berühmte Médoc-Gebiet. Rückfahrt nach Bordeaux. Ihr Abendessen nehmen Sie wieder im Hotel ein.
6. Tag | Bassins de Lumières – Dordognetal – Sarlat
Heute Vormittag besuchen Sie noch eine spektakuläre Ausstellung in Bordeaux: die Bassins de Lumières sind in den alten Hallen der ehemaligen U-Boot-Basis der deutschen und italienischen Marine im Zweiten Weltkrieg eingerichtet. Aus einst 600.000 m³ Beton auf 45.000 m², mit flutbaren Hallen und Platz für 15 U-Boote ist heute ein beeindruckendes multimediales Kunstwerk mit unglaublichen Projektionen geworden, die Sie in ihren Bann ziehen werden. Auf Ihrer Weiterfahrt erstreckt sich vor Ihnen das Dordognetal, das gerne als das schönste Flusstal Frankreichs bezeichnet wird. Mit 500 Kilometern Länge ist die Dordogne auch gleichzeitig der längste Fluss der Nation. Erleben Sie eine wunderbare Panorama-Fahrt, die ihren Höhepunkt in Sarlat findet. Das so mittelalterlich anmutende alte Sarlat, dessen prächtige Altstadt mit seinen Palais aus der Gotik und Renaissance in der Beliebtheits-Skala der Franzosen ganz oben steht, ist vielbesucht. Am beliebtesten ist der samstägliche Markt in den engen Gassen, in dem es fast kein Durchkommen mehr gibt, zwischen Ausstellern und Produzenten, Flaneuren und Wochenend-Einkäufern. Sie beziehen in Sarlat Ihr vorgesehenes Hotel und essen dort zu Abend.
7. Tag | Rocamadour – Beaune
Ihre Weiterfahrt heute Morgen bringt recht bald wieder den ersten Stopp. Sie besuchen die alte Stadt Rocamadour. Bereits 15.000 Jahre vor der Zeitenwende war das Tal um Rocamadour bewohnt und an der Stelle der Stadtgründung lebte einst ein Eremit in den Felsen. Unter der Leitung des Benediktiner-Ordens und seines Klosters wurde Rocamadour einer der meistbesuchten Wallfahrtsorte und zur Hochburg der Christenheit im Mittelalter. In der Kapelle des Ortes wird die Schwarze Jungfrau aus dem 12. Jahrhundert besonders verehrt. Fast noch mehr verehrt wird jedoch natürlich der gleichnamige Käse, der hier produziert wird: der würzig-scharfe Rocamadour, gerne hier auch „Cabecou“ genannt, weil er auf der Basis von Ziegenmilch entsteht. Ihre Reise führt Sie nach dem Ortsbesuch und der Besichtigungsfahrt im kleinen Zug durch die Altstadt weiter ins Burgundische. Sie führt Sie in die alte Weinhandelsstadt Beaune zur Übernachtung und zum Abendessen.
8. Tag | Zwischenübernachtung
Fahrt zu Ihrer Zwischenübernachtung im Raum Freiburg an. Abendessen im Hotel.
9. Tag | Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.
Unser Leistungspaket
  • Fahrt im Reisebus
  • 1 x Zwischenübernachtung mit HP im Raum Metz
  • 1 Zwischenübernachtung mit HP Raum Freiburg/Breisgau
  • 1 Übernachtung in Poitiers ***Hotel
  • 4 Übernachtungen/HP in Gramat ***Hotel
  • 1 Übernachtung/HP in Beaune ****Hotel
  • Tagesführung durch einen deutschsprachigen Reiseleiter am 2. Tag
  • Eintritt in die königlichen Seilmanufaktur, entdecken Sie die Geschichte der Corderie, der längsten Seilerei der Welt
  • Transfer mit der Fähre von Royan nach Verdon
  • Weinprobe mit 3 Weinen, rot, weiß und rosé mit Brot
  • Stadtführung in Bordeaux am 3. Tag (Dauer ca. 2 Stunden)
  • 3 Verkostungen (z.B. Canéles, Schokolade, Dune Blanche) im Rahmen der Stadtführung
  • Eintritt in das faszinierende Weinmuseum „La Cité du Vin“ in Bordeaux, inklusive einer Weinprobe 5 cl, in der 8. Etage des Museums mit einer 360° Aussicht auf Bordeaux
  • Bootsfahrt auf der Garonne „Balade Unesco“
  • Bootsfahrt im Becken von Arcachon um die Vogelinsel
  • Austernprobe mit einem Glas Wein bei der Bootsfahrt Arcachon
  • Tagesführung Atlantik am 4. Tag
  • Multimedia Kunst (Projizierung Künstler-Lichtspiele) im U-Bootbunker in Bordeaux
  • Kurtaxe
Preis pro Person
Mi. 21.08. - Do. 29.08.2024
Preis pro Person im DZ1595,-€
Preis im EZ1830,-€
Reise Anfrage

Reisen »Frankreich