Jaich Reisen Logo
Hinweis zum Coronavirus
(bitte hier klicken!)

Großrössen, 17.03.2020

Werte Reisegäste,
aufgrund der Anordnung der Regierung/Landkreise und zum Schutz unserer Mitarbeiter die Reisebüros ab dem 18.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 geschlossen.

Sie erreichen uns telefonisch in der Hauptstelle unter 03535 21100 sowie per Email unter info@jaich-reisen.de.

Über den aktuellen Status der Reisen werden wir Sie auf der Internetseite informieren!

Wir hoffen, gemeinsam mit Ihnen diese außergewöhnlich, schwierige Situation schnell und vor allen Dingen gesund zu meistern.

Geschäftsleitung der Firma Jaich
sowie Angestellte

Danke

Großrössen, 16.03.2020

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Sehr geehrte Reisegäste,

in dieser, in 30 Jahren Unternehmensgeschichte einmaligen, Situation haben wir uns entschlossen, ab sofort alle Reisen bis einschließlich 12.04.2020 nichtdurchzuführen.

Die Entscheidung zur Durchführung der nach diesem Termin stattfindenden Reisen treffen wir unter Berücksichtigung der dann tatsächlich vorliegendenLage in der 14.KW.

Wir kommen damit unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach, die Verbreitung des Corona- Virus Covid 19 nicht aktiv durch unsere eigentlich normale Geschäftstätigkeit des Reisens zu verstärken, unseren Gästen nicht einschätzbaren Risiken auszusetzen unddie Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Damit nehmen wir auch die Verunsicherung von unseren Kunden, Reisen anzutreten, welches man eigentlich im Moment nicht möchte undauch den Druck der letzten Woche von uns, in einer sich stündlich verändernden Lage Entscheidungen über die Durchführung einzelner Reisen treffen zu müssen.

Die betroffenen Gäste werden durch unsere Mitarbeiter, welchen ich ausdrücklich für ihren Einsatz in dieser für uns bis vor wenigen Stunden unvorstellbaren Ausnahmesituation danken möchte, schnellstmöglich telefonisch informiert.

Das kann aber auf Grund der großen Anzahl an Vorgängen im Einzelfall bis Ende 12.KW dauern. Ziel ist es, die Reisen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Wir bitten betroffene Gäste von direkten Besuchen und Nachfragen im Bezug auf ihre gebuchte Reise abzusehen, bis sie durch uns kontaktiert werden, da ansonsten ein geordnetes Abarbeiten der Vorgänge nicht möglich wird.

Gleichzeitig hoffe ich, dass sich die Aussagen und Unterstützungsversprechen der Politik nichtals leere Worthülsen herausstellen, sondern mit unserer gesamten Branche gemeinsam gangbare Wege für die Zukunft gefunden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Jaich

zurück

Der Sonnengarten Dänemarks

Insel Fünen

Die dänische Insel Fünen oder dänisch Fyn liegt in der Region Süddänemark. Rund 460.000 Einwohner leben auf der idyllischen Ferieninsel. Zusammen mit dem Süden Jütlands und den kleinen vorgelagerten Inseln bildet die Insel Fünen die Region Süddänemark. Fünen wird in westlicher Richtung von der Halbinsel Jütland durch die Meerenge Der Kleine Belt getrennt. Im Osten liegt die Meeresstraße Der Große Belt zwischen der dänischen Insel Fünen und der größten dänischen Insel der Ostsee, Seeland. Zur Überquerung des Großen Belt steht eine mehrspurige 18 kilometerlange Brücke zur Verfügung, die Ost- mit Westdänemark verbindet.

1.Tag: Anreise
Anreise über Hamburg und Flensburg nach Dänemark. Vorbei an Sonderborg fahren Sie zum Fährhafen von Fynshav. Von hier geht es dann mit dem Schiff über den Kleinen Belt nach Bojden auf der Insel Fünen, der Insel der Herrenhäuser, Wasserschlösser und Burgen.
Vom Hafen geht es in die Inselhauptstadt Odense, wo sich Ihr 4-Sterne Hotel am Rande der Stadt befindet.
2.Tag: Insel Fünen
Heute fahren Sie nach Kerteminde, einem beliebten Ausflugsziel mit großem Fischereihafen und dem Fjord & Belt-Center, in dem viel über das Leben unter Wasser vermittelt wird. Besonders den zwei Schweinswalen können Sie ganz nah kommen.
In einem Restaurant erwartet Sie ein Fischbuffet zum Mittagessen.
Ein Bummel durch den Hafenbereich unmittelbar am Großen Belt gelegen, beschließt den Aufenthalt.
In Odense besuchen Sie am Nachmittag das Hans Christian Andersen Museum sowie das Geburts- und Elternhaus. Danach ist Zeit für einen individuellen Bummel durch die Gassen der Altstadt.
3.Tag: Insel Fünen
Schloss Egeskov in Kvärndrup ist ein besonderes Erlebnis: Es ist das besterhaltenste Wasserschloss mit der schönsten Gartenanlage Europas.
Es gibt 10 verschiedene Gärten zu entdecken und zahlreiche Ausstellungen zu besuchen, wie zum Beispiel das größte und spannendste Puppenhaus der Welt, „Titanias Palast“. Es dauerte 15 Jahre, diesen Palast aus 3000 Einzelteilen zu bauen.
Auf der Rückfahrt nach Odense werfen Sie noch einen Blick auf die Brücke über den Großen Belt. Dieses gigantische Bauwerk mit 6,6 km Länge war einst die längste Brücke der Welt.
4.Tag: Insel Täsinge
Heute fahren Sie zum Hafen von Svendborg, der munteren Hafenstadt im Süden von Fünen. Hier geht es mit einem alten Schiff zur Insel Täsinge. Auf der Insel befindet sich das beschauliche Waldemar Schloss. Es gehört zu den zahlreichen Prachtbauten, die König Christian IV. im 16. Jahrhundert überall erbauen ließ. Es liegt wunderschön am Meer in einer großen Parkanlage. Insgesamt sind 25 Zimmer öffentlich zugänglich und eines ist schöner als das andere (fakultativ).
Zurück auf Fünen besuchen sie noch die Hafenstadt Faaborg, eine Fachwerkidylle mit alten Kaufmannshöfen.
5.Tag: Heimeise
Eine Reise voller Eindrücke, Erlebnisse und schönen Erinnerungen an Dänemark neigt sich dem Ende entgegen. Die Rückreise erfoglt auf gleicher Strecke wie die Anreise.
Unser Leistungspaket
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Fährüberfahrt Fynshav - Bojden - Fynshav
  • 4x ÜB/HP im 4-Sterne Hotel Odense am Stadtrand
  • 1x Fischbuffet im Restaurant zum Mittagessen
  • Besuch von Kerteminde
  • Besuch des Hans Christian Andersen Museums & des Geburtshauses in Odense
  • Besuch Schloss Egeskov
  • Bootsfahrt von Svendborg auf die Insel Täsinge
  • Besuch der Altstadt von Faaborg
  • Reiseleitung während der gesamten Reise
Preis pro Person
Sa. 01.08. - Mi. 05.08.2020
Preis pro Person im DZ617,-€
Preis im EZ699,-€
Reise Anfrage

Reisen »Dänemark