Jaich Reisen Logo

Burgfestspiele Meißen mit Aufführung "JEDERMANN"

EXKLUSIV INSZENIERT FÜR DIE NEUEN BURGFESTSPIELE MEISSEN Open Air vor beeindruckender historischer Kulisse im Burghof der Albrechtsburg Meissen. Eine Produktion der Landesbühnen Sachsen mit Tom Quaas als Jedermann und Sandra Maria Huimann als seine Buhlschafft. Jedermann ist reich. Jedwede Sache auf der Welt nennt er Sein durch bares Geld. Alles kann er kaufen, Frau und Mann, Grund und Boden. Er dünkt sich, Herrscher der Welt und unsterblich zu sein. Den Bettler und den armen Nachbarn weist er ab, die Warnungen seiner Mutter überhört er. Stattdessen feiert er mit seiner Buhlschaft ein Fest. Auf dem Fest steht plötzlich der Tod neben ihm und fordert ihn auf, sich für den letzten Weg bereit zu machen. Jedermann fleht den Tod an, ihm eine Frist zu gewähren, damit er sich einen Freund suchen kann, der mit ihm vor das Gericht Gottes tritt. Nach langem Bitten gewährt der Tod ihm eine Stunde. Das Stück beruht auf einem mittelalterlichen Totentanz, der im 16. Jahrhundert von Hans Sachs aufgeschrieben wurde. Anfang des 20. Jahrhunderts benutzte der österreichische Dramatiker Hugo von Hofmannsthal die Niederschrift von Hans Sachs als Quelle für sein Theaterstück. Die Beschäftigung mit zeitgenössischen Geldtheorien brachte Hofmannsthal zu der Ansicht, dass das Geld in «dämonischer Verkehrtheit zum Zweck der Zwecke» wurde und der Mensch nur durch Furcht und Glaube aus dieser Verstrickung gerettet werden könne. Am 1. Dezember 1911 erlebte Hofmannsthals Stück unter der Regie von Max Reinhardt im Berliner Zirkus Schumann seine Uraufführung. 1920 wurde es erstmals während der Salzburger Festspiele auf dem Platz vor dem Salzburger Dom gespielt. In Meißen kam «Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes» während der Burgfestspiele 1925 zum ersten Mal zur Aufführung.
am

Sa. 26.06.2021

ab

61,- €

Berlin, Berlin - Admiralspalast

BERLIN BERLIN Die große Show der goldenen 20er Jahre Willkommen im Berlin der 20er Jahre! Hier atmet die Freiheit, das Leben und die Lust! Treten Sie ein und werden Sie Teil dieser rastlosen Welt. Paillettenkleider glitzern im Abendlicht, heiße Melodien treiben zu immer zügelloseren Tänzen an und alle Grenzen verschwimmen im sündigen Dickicht der Nacht. Die brandneue Show BERLIN BERLIN führt Sie in den brodelnden Kosmos der „Roaring Twenties“ und zeigt, was die Hauptstadt des Lasters heute wie damals in Ekstase versetzt. Große Stars wie die Stilikone Marlene Dietrich, die legendären Entertainer der Comedian Harmonists und die Skandaltänzerin Josephine Baker laden Sie ein zum heißen Tanz auf dem Vulkan. So verführerisch wie diese Weltpremiere ist keine andere Show. Die Nacht ist eine Sünde wert BERLIN BERLIN wirft sich mit Haut und Haaren in den wilden Strudel einer schwindelerregenden Zeit. Frei nach dem Motto: „Es geht doch nichts über einen kleinen Skandal!“ erzählt ein charismatischer Conférencier zusammen mit dem 30-köpfigen Ensemble vom gierigen Tanz auf Messers Schneide zwischen Weltwirtschaftskrise und ungebremster Vergnügungslust. Die Funken sprühen, wenn die Revuegirls zu Charleston und Lindy Hop ihre endlos langen Beine schwingen und Erfolgsnummern wie „Puttin’ on the Ritz“, „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“, „Mackie Messer“ und „Bei mir bist du schön“ den ganzen Saal elektrisieren. Kommen Sie mit auf eine verführerisch-funkelnde Zeitreise und erleben Sie das prickelnde Lebensgefühl der goldenen 20er Jahre hautnah!
am

Sa. 18.12.2021

ab

109,- €

Internationale Musikschau - Europas größte Tournee der Militär- und Blasmusik

Erleben Sie die Stars der internationalen Militär - und Blasmusik. Mehr als 350 Musiker aus vielen Nationen präsentieren ihr riesiges Repertoire der beliebtesten Märsche, der schönsten Melodien und Evergreens mit einer Prise Klassik, Folklore und moderner Unterhaltungsmusik. Freuen Sie sich auf fesselnde Choreographien, atemberaubende Uniformen und Kostüme, auf ein Feuerwerk an Musik und Licht - auf eine beeindruckende Show, die auch Sie mit Pauken und Trompeten in Ihren Bann ziehen wird.
am

Fr. 14.01.2022

ab

81,- €

David Garrett - "ALIVE 2022" Tour

So intim wie ein Wohnzimmer-Konzert und so mitreißend wie eine Stadion-Show – mit der „Alive“-Tour, mit der David Garrett seinen Fans den Start ins Jahr 2022 verschönern wird, schlägt der Geigenvirtuose ein neues Kapitel auf. Mit den Songs seines neuen Hitalbums „Alive – My Soundtrack“ lässt uns der Künstler in seine ganz private musikalische Welt eintauchen, in die Lieder, die seine Gefühle spiegeln, den Soundtrack seines Lebens. Dass David damit erneut den Nerv der Zeit trifft, zeigt der Erfolg: „Alive – My Soundtrack“ ist direkt auf Platz 4 der deutschen Album-Charts eingestiegen und ist damit das zehnte Top-10-Album in Deutschland für David Garrett. Das Programm ist beeinflusst von den Ereignissen des Jahres 2020, die in David umso mehr den Wunsch geweckt haben, seinen Fans Lebensfreude und viel positive Energie zu vermitteln. Bei der „Alive“-Tour 2022 wechseln sich tief berührende Stücke wie „What a Wonderful World”, „Imagine“ und „Beauty and the Beast“ mit temporeichen Songs wie Metallicas „Enter Sandman“, „Paint It Black“ der Rolling Stones und Pharrell Williams‘ ansteckendem Hit „Happy“ ab. Zum Tanzen animiert der Crossover-Star mit Gute-Laune-Songs wie „Hit the Road Jack“, „Thriller, „Bella Ciao“ und dem namensgebenden „Stayin‘ Alive“. Doch auch die Klassik kommt natürlich nicht zu kurz: In seinen innovativen Neuinterpretationen verwandelt DAVID GARRETT Mozarts „Confutatis“, Prokofjews „Tanz der Ritter“ und Beethovens 7. Sinfonie in virtuose Rockklassiker. Nach seiner letzten Tour, der bombastischen „Unlimited-Live“-Tournee zum zehnjährigen Crossover-Jubiläum, kehrt der Künstler mit „Alive“ zu seinen Wurzeln zurück und trifft mit seinen intimen Arrangements direkt in die Herzen seiner Fans. Dafür wird er mit seiner Band, die ihn bereits seit über zehn Jahren begleitet, die Magie eines Wohnzimmerkonzerts auf die großen Bühnen bringen: „Nach Regen kommt immer Sonnenschein, so ist das Leben und so empfinde ich auch, was die Musik angeht. Irgendwann wird der Tag kommen, an dem wir uns wiedersehen können. Stellt euch mal vor, wie unfassbar gut sich das anfühlen wird“, sagt David Garrett.
am

Mo. 17.01.2022

ab

125,- €

Musikreise

Musikreise

Reise bis von 4