Jaich Reisen Logo
zurück

Zauberwelt der Fjorde

- Jetzt noch besser!-

1. Tag Anreise Kiel – Fähre
Kiel, die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, ist das erste Etappenziel Ihrer Reise. Sie liegt reizvoll am Südende der Kieler
Förde, einer 17 Kilometer ins Land einschneidenden Ostseebucht. Schon 1882 fand hier die erste Segelregatta statt und noch
heute zählt die „Kieler Woche" zu den bedeutendsten Segelsport-Veranstaltungen der Welt. Am frühen Abend stechen auch Sie in
See - mit einer Fähre der Stena Line in Richtung Schweden.
2. Tag Freitag Göteborg – Oslo – Hamar
Ankunft in Göteborg am Morgen. Parallel zur Westküste reisen Sie Richtung Norden und über die Grenze nach Norwegen. Am
frühen Nachmittag werden Sie in Oslo erwartet: Bei einer Führung bewundern Sie unter anderem das königliche Schloss, den
Vigeland-Park mit seinen zahlreichen Skulpturen und die weiß leuchtende Oper am Ufer des Oslofjordes. Oslo beeindruckt mit
weiteren modernen Gebäuden, zum Beispiel im hippen Stadtviertel Sorenga oder dem neuen Munch Museum. Im Verlauf des
Tages sehen Sie außerdem den lieblichen Mjösasee, auf dem ein historischer Radschaufeldampfer verkehrt. Entlang des Seeufers
erreichen Sie Hamar. Die Stadt ist bekannt für ihre architektonisch interessante Olympia-Halle, die wie ein umgedrehtes
Wikingerschiff aussieht.
3. Tag Hamar – Trollstigen – Geiranger
Das Romsdalen – eines der schönsten Täler Norwegens – liegt auf Ihrer heutigen Route. Vor allem die rund 1000m fast senkrecht
aufragende Felswand Trollveggen ist beeindruckend. Dann steht einer der Höhepunkte Ihrer Reise auf dem Programm: Die
Passstraße Trollstigen schlängelt sich in engen Kurven den Berg hinauf, vorbei am mächtigen, 180m hohen Wasserfall Stigfossen.
Von der Passhöhe, wo sich ein schickes Café und eine spektakuläre Aussichtsplattform befinden, bietet sich ein fantastisches
Panorama. Nun geht es bergab zum Norddalsfjord, zur kurzen Fährüberfahrt nach Eidsdal (vor Ort zahlbar). Anschließend folgt die
Adlerstraße mit ihrem herrlichen Panorama. Die beiden Straßen bilden übrigens die Nationale Landschaftsroute
Geiranger-Trollstigen. Der kleine Ferienort Geiranger liegt direkt am gleichnamigen Fjord.
4. Tag: Geiranger – Sognefjord
Wie wäre es morgens mit einer Schifffahrt auf dem berühmten Geirangerfjord! Seine steilen Ufer und die
herabstürzenden Wasserfälle bieten fantastische Fotomotive! Weitere atemberaubende Landschaften können Sie südlich von
Geiranger sehen, vielleicht auch bei einem Abstecher auf den rund 1500m hohen Dalsnibba: Von hier haben Sie
einen fantastischen Ausblick auf Gipfel, Gletscher und den tief unten liegenden Fjord. Vom "Geiranger Skywalk", der über den
Hang hinausragt, können Mutige sogar senkrecht nach unten schauen(Extrakosten)! Weiter geht es zum schönen Nordfjord und zum schmalen Fjaerlandsfjord. Machen Sie einen kurzen Spaziergang zum Gletscher Böyabreen, der fotogen auf einem Felshang liegt. Durch lange Tunnel und durch die idyllische Landschaft um den See Dalavatnet geht es weiter an den Sognefjord. Dieser ist mit über
200km Länge einer der längsten Fjorde der Welt und eine der größten Naturattraktionen des Landes.
5. Tag Sognefjord – Bergen/Stadtrand
Bewundern Sie nach der kurzen Fährüberfahrt nach Fodnes die vielen hübschen Holzhäuser von Laerdal. Sollte es
Ihre Zeit erlauben, lohnt sich ein Abstecher nach Borgund zur Stabkirche Borgund, eine der am besten erhaltenen und schönsten
Stabkirchen des Landes. Hier gibt es auch ein Besucherzentrum mit Ausstellungen über Stabkirchen und einem Café. In Bergen werden Sie bereits zu einer Stadtführung erwartet. Die bedeutendste Attraktion ist das alte Stadtviertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten Holzhäusern. Im 13. Jh. wurde hier im Hansekontor mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt. Heute zählt Bryggen zum
Weltkulturerbe der UNESCO.
6. Tag Bergen/Stadtrand – Hardangerfjord – Raum Oslo
Der hübsche Wasserfall Steindalsfoss und der Hardangerfjord liegen auf Ihrer heutigen Route. Er ist der zweitlängste Fjord des
Landes und sicher auch einer der schönsten. Eine reizvolle Strecke führt Sie dicht entlang des Ufers und über die
Hardangerbrücke, eine der längsten Hängebrücken der Welt! In Övre Eidfjord bietet sich ein Besuch des
Hardangervidda-Naturzentrums an, das Ausstellungen zur Natur der größten Hochebene Skandinaviens sowie einen
beeindruckenden Film präsentiert (Eintritt gegen Aufpreis). Nicht weit entfernt lohnt ein Stopp beim Wasserfall Vöringfoss, der
180m tief in eine beeindruckende Schlucht stürzt. Nun folgen die einsame Weite der Hardangervidda mit ihren zahlreichen Seen
und Mooren sowie das grüne Hallingdalen. Vorbei an zwei kleinen Stabkirchen und dem großen See Tyrifjord erreichen Sie Oslo.
7. Tag Raum Oslo – Göteborg – Fähre
Vorbei an Frederikstad reisen Sie weiter zur norwegisch-schwedischen Grenze und parallel zur Westküste nach Göteborg. Die
zweitgrößte Stadt Schwedens besitzt den größten Exporthafen Nordeuropas und ist für ihre weltoffene Atmosphäre bekannt. Am
frühen Abend heißt es dann leider schon Abschied nehmen von Skandinavien: Die Fähre der Stena Line bringt Sie über Nacht
zurück nach Kiel.
8. Tag Fähre – Kiel – Heimreise
Frühstücksbuffet an Bord. Morgens legt das Schiff in Kiel an. Mit vielen wunderbaren Erinnerungen reisen Sie nun zurück nach
Hause.
Unser Leistungspaket
  • Fahrt im Reisebus
  • Fährüberfahrten:
  • Kiel – Göteborg – Kiel für Bus und Passagiere
  • 2x Frühstücks- und Abendbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • 5x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • 1x 2 Std. Stadtführung Oslo
  • 1x 2 Std. Stadtführung Bergen
  • 1x Kostprobe auf dem Fischmarkt in Bergen
  • Schifffahrt auf dem Geirangerfjord
  • alle innernorwegischen Fähren
  • Maugebühren Dalsnibba
Preis pro Person
Do. 20.07. - Do. 27.07.2023
Preis pro Person1400,-€
Aufpreis Außenkabine50,-€
Preis im EZ1645,-€
Aufpreis Außenkabine50,-€
Reise Anfrage

Reisen »Norwegen