Jaich Reisen Logo
zurück

Zur Lotusblüte nach Mantua

4****Hotel Sirmione

Die Stadt Mantua, die seit 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist berühmt für ihre Renaissancepaläste und die malerischen Plätze. Das Wasser des Flusses Mincio umgibt Mantua und macht die Stadt noch bezaubernder, besonders im Sommer, wenn der Lotus blüht.

1.Tag: Anreise an den Gardasee
2.Tag: Ausflug Naturschutzgebiet des Mincio - Mantua
Der Mincio ist der einzige Abfluss vom Gardasee. Ungefähr auf der Höhe von Mantua versumpft er
als eines der wichtigsten Feuchtgebiete in Norditalien: Das Natur-Reservat Mincio-Täler. Hier
verästelt er sich in ein Labyrinth von Kanälen unterschiedlicher Größen und in kleinere Wasserläufe.
Nach einigen Kilometern laufen die Wasseradern wieder zusammen in ein großes Becken, dem Lago
Superiore. Bei einer Schifffahrt auf dem Lago Superiore können Sie das Schauspiel des Gonzaga-
Palastes von Mantua bewundern, der auf dem Wasser zu schweben scheint. Anschließend
durchqueren Sie die "Vallazza", das Feuchtgebiet mit Wasserkastanien, Seerosen und
Lotusblütenteppichen, die vor 100 Jahren versehentlich importiert wurden und sich jetzt dort
ausbreiten (nur im Juli/August). Nach Ihrer Rückkehr nach Mantua lernen Sie bei einer Führung (ca.
1,5 Std.) die Stadt besser kennen.
3.Tag: Ausflug Parco di Sigurtà
Um den Blumengedanken der Reise zu erweitern, fahren Sie heute nach Valeggio sul Mincio zum
berühmten Parco di Sigurtà. Zu Recht gilt der prächtige Park als eine der fünf schönsten und
aussergewöhnlichsten Gartenanlagen der Welt. Der Park dehnt sich über eine Fläche von 560.000
m² aus und verzaubert den Besucher mit einer unglaublichen Vielzahl von Blumen und Farben
(Tulpen, Iris, Rosen, Seerosen, etc.) und 40.000 surrealistischen Buchsbaum-Skulpturen. Den Parco
di Sigurtà gibt es seit 1617. Die 18 Seen mit Tropenfischen, die Wasser- und Heilkräutergärten kann
man von März bis November täglich bewundern.
4.Tag: Ausflug Verona - Valeggio sul Mincio
Heute Vormittag fahren Sie nach Valeggio sul Mincio. Dort erwartet Sie ein Mittagessen der
besonderen Art. Weiterfahrt nach Verona, einst bedeutende römische Siedlung, dort wo die Etsch
aus den Alpen in die Tiefebene tritt, später Herrschaftsgebiet der ehrgeizigen Fürsten della Scala
(Scaliger) und Visconti. Bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) entdecken Sie die wichtigsten
Sehenswürdigkeiten Veronas, wie z.B. die Piazza Erbe, das Haus der Julia, die Arena und die
romanische Kirche San Zeno.
5.Tag: Gardaseerundfahrt
Vormittags fahren Sie mit Ihrer Reiseleitung erst die Gardesana entlang in Richtung Norden nach
Malcesine mit der von weithin sichtbaren Skaligerburg und der Altstadt mit ihren vielen engen
Gassen. Über Garda, das sich durch seine schöne Seepromenade und einen kleinen Hafen mit dem
aus venizianischer Zeit stammenden "Palazzo del Capitano" auszeichnet, geht es zurück nach
Sirmione. Die Stadt ist bekannt für eine weltberühmte archäologische Attraktion: die Grotten des
Catull. Sie befinden sich am äußersten Ende der Landzunge und schieben sich ca. 4 km lang
zwischen den Golf von Desenzano und den von Peschiera.
6.Tag: Heimreise
Unser Leistungspaket
  • Busfahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu
  • Begrüßungsgetränk
  • Ganztägige Reiseleitung Naturschutzgebiet Mincio und Mantua
  • Schifffahrt im Naturschutzgebiet des Mincio (ca. 1,5 Std.)
  • Eintritt und Führung Parco di Sigurtà
  • Ganztägige Reiseleitung Malcesine/Garda/Sirmione
Preis pro Person
So. 02.07. - Fr. 07.07.2023
Preis pro Person im DZ765,-€
Preis im EZ865,-€
Reise Anfrage

Reisen »Italien