Jaich Reisen Logo

Werte Reisegäste:

Aufgrund der aktuellen Beschlüsse der Landesregierung werden wir unsere Büros eingeschränkt öffnen.
Die folgenden Öffnungszeiten gelten ab dem 09.11.2020

Reisebüro Jaich Bad Liebenwerda
Dienstags 09.00 Uhr – 13.00 Uhr

Reisebüro Jaich Falkenberg
Reisebüro Jaich Mühlberg
Mittwochs 09.00 Uhr – 13.00 Uhr

Reisebüros in Herzberg, Doberlug- Kirchhain und Elsterwerda
Donnerstag 09.00 Uhr – 13.00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns in der Firmenzentrale unter der Rufnummer 03535 21100 sowie per E-Mail unter info@jaich-reisen.de.
Unseren neuen Reisekatalog 2021 senden wir Ihnen auf Wunsch gern zu. Buchungen für Tages- und Mehrtagesreisen nehmen wir gern entgegen.
Frühbucherrabatte erhalten Sie noch bis 31.12.2020.

Bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüße
Sabine Jaich

zurück

Mandelblüte Mallorca

Blütentanz auf der Insel der bunten Vielfalt

Im Februar lockt die Mandelblüte als erster Vorbote des nahenden Frühlings zu einem Aktiv- oder Genießerurlaub nach Mallorca. In vielen Gegenden der Insel kann man ein Meer aus zartrosa Mandelblüten bewundern. Die große Zahl der Mandelbäume macht die Mandelblüte zu einem wahren Naturschauspiel. Eine herrliche Zeit für Wanderungen, Radtouren und Spaziergänge. Aber auch um die diversen leckeren Mandelprodukte zu verkosten. Mallorquinische Mandeln finden in vielen regionalen Produkten Verwendung, z.B. im Gató d`Almenda, dem mallorquinischen Mandelkuchen, der oft als Nachtisch zusammen mit Mandeleis gereicht wird

1. Tag: Anreise
Flug nach Palma de Mallorca und Transfer zu Ihrem Hotel an der Playa de Palma.
2. Tag: Palma und Valldemossa
Das mittelalterliche Palma, die Hauptstadt der Balearen, ist eine der Perlen des Mittelmeers. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählt die Kathedrale La Seu aus dem 13. Jahrhundert. Sie ist Mallorcas Wahrzeichen schlechthin und eine der vollkommensten und großartigsten Kathedralen der Welt. Nach der Besichtigung haben Sie Zeit für einen Rundgang durch die Altstadt. Sie fahren weiter nach Valldemossa. Das charaktervolle, altertümliche Bergdorf wurde durch den polnischen Komponisten Frederic Chopin bekannt. Dieser verweilte gemeinsam mit seiner Geliebten, der französischen Autorin George Sand, im Winter 1838/39 im alten Kartäuserkloster. Daraufhin schrieb die Autorin das Buch "Ein Winter auf Mallorca", das heute ein Reiseliteratur-Klassiker ist. Erfahren Sie mehr über diese Geschichte und das Kloster während einer Besichtigung.
3. Tag: Inselrundfahrt
Die Inselrundfahrt ist ein kombinierter Tagesausflug mit Bus, Zug und Boot. Besonders beeindruckend sind die abwechslungsreichen Landschaften, die vom Flachland über Gebirgszüge bis hin zu verschiedenen Arten von Küsten alles einschließen. Der im Nordwesten gelegene Gebirgszug Serra de Tramuntana wird mit dem Bus sowie mit der Bahn durchquert. Sie sehen unvergleichbare wilde Landschaften, mehr als 300 m abfallende Kliffs, dicht bewachsene Täler mit jahrtausendealten Olivenbäumen und Terrassenbepflanzungen voller Orangen- und Mandelbäume. Weiter geht es nach Sa Calobra. Das Highlight des Ortes ist die von Kiefern bewachsene Bucht, die einen herrlichen Blick auf das Meer bietet. Auf einem Fußweg spazieren Sie von dort aus bis zum Torrent de Pareis, eine eindrucksvolle bis zu 200 m tiefen Schlucht. Nach der Wanderung geht es per Schiff von Sa Calobra nach Port de Sóller. Während der Fahrt können Sie die Steilküste des Inselnordens und den 1445 m hohen Puig Major, den höchsten Gipfel Mallorcas, bewundern. Die letzte Etappe legen Sie mit der malerischen Holzeisenbahn von Port de Sóller nach Son Reus zurück.
4. Tag: Mandelblüte
Die erste Tagesstation ist das Kloster Santuari de Cura. Es befindet sich auf dem Gipfel des Berges Puig de Randa, der die höchste Erhebung in der Inselmitte ist. Bei gutem Wetter haben Sie von dort eine herrliche Aussicht auf den Süden der Insel sowie auf das Blütenmeer der Mandelbaum-Haine. Auf dem Weg nach Cala Figuera durchfahren Sie einige Dörfer, wie zum Beispiel Algaida, Montuiri, Porreres und Campos. Aufwendig restaurierte Windräder weisen Ihnen den Weg in diese landwirtschaftliche Region. In Cala Figuera angekommen, haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Das einstige Fischerdorf schmiegt sich mit seinen weißen Häusern in die fjordähnliche Bucht von Cala Figuera. Rund um die Bucht wachsen zahlreiche Feigenbäume, die in ihrem frischen Grün einen wunderschönen Kontrast zu dem leuchtend blauen Meer bilden. Genießen Sie dieses besondere Flair bei einem Spaziergang entlang der Bucht. Oder schlendern Sie durch die malerischen Gassen und entdecken Sie die typisch mallorquinische Architektur mit Steinmauern und bunten Blumen auf den Terrassen. Über Cabo Blanco geht es dann zurück.
5. Tag: Südwestküste und La Granja
An Palma vorbei führt die Tour entlang der Südwestküste nach Port d´ Andraitx. Der von grünen Bergkuppen umschlossene Hafen ist einer der schönsten Häfen des gesamten Mittelmeers. Segelboote und Yachten aus aller Herren Länder geben sich in der langgezogenen Bucht das ganze Jahr über ein Stelldichein. Cafés und Restaurants säumen die Uferpromenade. Nach einer Pause im Hafen geht es durch die wildromantische Landschaft weiter entlang der Westküste. Die Straße windet sich in Kehren durch eine bizarre Felslandschaft mit immer neuen, unvergleichlichen Ausblicken. Während der Mittagspause können Sie die bezaubernde Aussicht auf das Meer und die Küste genießen. Im Anschluss fahren Sie vorbei an den Terrassengärten von Banyalbufar nach Esporles. Hier befindet sich das Landgut La Granja. Es vermittelt einen romantischen Rückblick in das Mallorca von gestern. Hier werden Kultur und Alltagsleben Mallorcas vor mehr als 100 Jahren lebendig.
6. Tag: Freizeit oder Drachenhöhlen (fakultativ)
Es liegt an Ihnen: Genießen Sie Ihre freie Zeit oder nutzen die Möglichkeit am Ausflug zu den Drachenhöhlen teilzunehmen. Dieser Ausflug führt Sie in den früheren Fischerort Porto Cristo. Ganz in der Nähe des Ortes befindet sich die Tropfsteinhöhle Cuevas del Drach. Sie zählt mit ihrem knapp 175 m langen unterirdischen See, dem Lago Martel, zu den Highlights der Region. Während eines knapp einstündigen Rundganges erfahren Sie mehr über dieses unterirdische Höhlengebilde mit tausenden Stalaktiten und Stalagmiten. Der Rundgang endet in einer Halle direkt am unterirdischen See. Hier erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight. Denn plötzlich ertönt inmitten dieser Höhle ergreifende Musik, die live von einem Streichquartett gespielt wird. Passend dazu werden stimmungsvolle Lichteffekte eingesetzt. Einfach großartig! Zurück aus der Höhle geht es weiter nach Manacor, wo Sie die Perlenfabrik besichtigen, in der die berühmten "Perlas Majorica" hergestellt.
7. Tag: Freizeit oder Sineu und Formentor (fakultaiv)
Sineu genießt den Vorzug ziemlich genau in der Inselmitte zu liegen und ist vorallem für seinen authentisch, bunten Mittwochsmarkt bekannt. Dieser gilt mit seinem breiten Angebot als der beste Markt Mallorcas. Auf dem großen Marktplatz stehen die Händler bunt gemischt und neben dem typischen Kleider- und Lederwaren, gibt es feine Köstlichkeiten und wahre Schätze Mallorcas zu entdecken. Zudem ist er der letzte Markt, auf dem man heute noch Vieh kaufen kann. Im Anschluss fahren Sie in den Hafenort Port de Pollenca, wo Sie Ihre Mittagspause verbringen (fakultativ). Die wunderschöne, mit Pinien gesäumte Uferpromenade versprüht mit ihren stilvollen Villen den nostalgischen Charme früherer Jahre, als Port de Pollenca Treffpunkt gut betuchter Ladies und Gentlemen war. Anschließend geht es weiter zur Formentorhalbinsel. Am berühmten Aussichtspunkt Mirador Es Colomer können Sie fantastische Ausblicke auf die Steilküste im Norden Mallorcas genießen bevor es zurück ins Hotel geht.
8. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen Palma de Mallorca und Rückflug.
Unser Leistungspaket
  • Flughafentransfer ab/an Wohnort
  • Flug mit Condor von Leipzig/Halle nach Palma de Mallorca inkl. Gebühren und Zuschlägen
  • (ab Leipzig/Halle: 15.02.20 05:30 h, an Palma de Mallorca: 08:00 h)
  • Flug mit Condor von Palma de Mallorca nach Leipzig/Halle inkl. Gebühren und Zuschlägen
  • (ab Palma de Mallorca: 22.02.20 09:00 h, an Leipzig/Halle: 11:30 h)
  • Transfer Flughafen - Hotel inkl. Assistenz
  • Transfer Hotel - Flughafen inkl. Assistenz
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im 3-Sterne-Superior Hotel Oleander an der Playa de Palma
  • 7 x Abendessen, Buffet
  • halbtägiger Ausflug Palma inkl. Bus, Reiseleitung und Eintritt Kathedrale Palma
  • ganztägiger Ausflug Mandelblüte inkl. Bus & Reiseleitung
  • deutschsprachige Reisebetreuung vor Ort
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer
  • zubuchbar:
  • ganztägiger Ausflug Drachenhöhlen inkl. Bus, Reiseleitung und Eintritt Drachenhöhlen, p. P. 60,00 €
  • ganztägiger Ausflug Sineu und Formentor inkl. Bus und Reiseleitung, p. P. 45,00 €
Preis pro Person
Sa. 13.02. - Sa. 20.02.2021
Preis pro Person im DZ970,-€
Preis pro Person DZ 4*Hotel Obelisco1005,-€
Preis im EZ1075,-€
Preis im EZ 4* Hotel Obelsico1145,-€
Reise Anfrage

Reisen »Spanien