Jaich Reisen Logo
zurück

MÄHREN AUF ZWEI RÄDERN

4 Perlen MÄHRENS mit dem Fahrrad Naturparadies Weiße Karpaten (UNESCO), Höhenzug Palava - (UNESCO) Garten Europas Lednice - Valtice (UNESCO), Kremsier (UNESCO)

Erleben Sie mit uns im nächsten Jahr eine 8-tägige Fahrradreise durch Südmähren. Wir laden Sie und Ihre Gäste recht herzlich ein. Von der Sonne verwöhnt, von der Natur reich beschenkt. Wo immer der Boden Südmährens es erlaubt, gedeihen Reben. Südmähren mit seinen Weinregionen bildet zusammen mit Nieder- und Oberösterreich und den benachbarten slowakischen Karpaten ein großes Weingebiet mit großer Tradition. Zahlreiche neue Radwege, historische Weinkeller, berühmte Schlösser sowie eine schöne Landschaft: Hier kann man das Weinbaugebiet Südmährens erfahren.

1. Tag: Über Prag führt die Anreise zu Ihrem Hotel im Raum Brünn nach Straznice, wo Sie im familiär geführten 3*+ HOTEL STRAZNICE untergebracht werden. Nach dem Zimmerbezug begrüßt man Sie nach alter Tradition mit einem kräftigen Sliwowitz und einem Stück landestypischen Hochzeitskuchen. Abendessen im Hotel.
2. Tag: Höhenzug Palava - (UNESCO), Mikulov - Valtice ( ca. 64 km )
Heute fahren Sie zuerst mit dem Bus nach Pasohlavky, hier laden wir unsere Fahrräder aus. Dann entdecken Sie auf zwei Rädern ein von der UNESCO geschütztes Biosphärenreservat, eine Landschaft mit den Weißen Felsen, den blühenden Wiesen, den romantischen mittelalterlichen Burgruinen, den kristallklaren Seen und den von der Sonne verwöhnten Weinbergen. Pollauer Berge liegen in einer der wärmsten und trockensten Regionen Tschechiens inmitten einer alten Kultur- und Siedlungslandschaft. Sie radeln durch eine Gegend, die bereits in der Steinzeit dicht bevölkert war bis nach Mikulov. Mikulov (Nikolsburg) - Zentrum der Weinbauregion, historische Stadtmitte, Schloss mit der Ausstellung des regionalen Museums, Riesenfass, Gruft der Dietrichsteiner, Synagoge, Judenfriedhof. Von Mikulov geht es dann weiter an den Teichen von Grenzschlösschen Hlohovec vorbei bis nach Valtice wo wir die Kaffeepause auf dem Stadtplatz unternehmen. Die letzten 11 Km erleben Sie eine romantische Fahrt durch den Eichenwald mit vielen Kulturdenkmälern wie z.B. Randez-vous, Tempel von den drei Grazien und die Hl. Hubertus Waldkapelle. Die Etappe beenden Sie in Lednice und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel.
3. Tag: Auf den Spuren Großmährens, Garten Europas Lednice (UNESCO) (ca. 54 km)
Nach dem leckeren Frühstück geht es zuerst per Bus zum schönsten UNESCO-Schloss Tschechiens, dem Schloss Lednice. Lassen Sie sich begeistern von der ehemaligen Sommerresidenz der Liechtensteiner. Im Anschluss radeln Sie durch das Zentrum des einst mächtigen Großmährischen Reiches, des ersten slawischen Staatsgebildes, das im 9. Jh. existierte und zu dem ausgedehnte Gebiete Mitteleuropas gehörten. Sie radeln in Richtung der Bezirksstadt Břeclav (Lundenburg) und lassen uns unterwegs von der romantischen Burgruine Janův Hrad (Hansenburg) und dem Schloss Pohansko verzaubern. Durch südmährische Gemeinden geht es weiter nach Mikulčice (Mikultschitz), wo sich ursprünglich das bedeutende Zentrum Großmährens (6.-10. Jh. nach Chr.) befand. Die erlebnisreiche Radtour endet in der Kreisstadt Hodonín (Göding), wo Tomáš Garrigue Masaryk im Jahre 1850, erster tschechoslowakischer Staatspräsident, geboren ist. Mit dem Bus geht es zurück ins Hotel nach Strážnice.
4. Tag: Naturparadies Weisse Karpaten UNESCO
Nach dem Frühstück radeln Sie direkt vom Hotel durch die traditionellen südmährischen Gemeinden mit ihren typischen Häusern entlang der Weißen Karpaten. Nach dieser Rundfahrt kommen Sie zurück ins Hotel und stärken sich auf der Hotelterrasse mit einer südmährischen Brotzeit. Am Nachmittag beginnt die Route (ca. 23 km) am Hotel Strážnice und geht entlang des Baťa-Kanals in die Alte Stadt, führt weiter durch die Weinberge auf eine asphaltierte Nebenstraße nach Mlynky (Talsperre), wo wir über den Damm fahren und in die Slowakei gelangen. Hier radeln Sie auf einem neu gebauten Radweg in die Königstadt Skalica. Nach der Stadtbesichtigung haben Sie noch Zeit für Kaffee und Kuchen. Zurück nach Strážnice fahren Sie über das Weindorf Petrov. Abendessen im Hotel.
5. Tag: Straznice - Kremsier UNESCO, (ca. 64 Km)
Die Radroute beginnt am Hotel Strážnice, sie führt meistens auf neu errichteten asphaltierten Radwegen entlang des Bata-Kanals und der March. An den Radwanderweg Nr. 47 schließen Sie am Ende des Schlossparks in Straznice an. Nach der Mittagspause in Uh. Hradiste fahren Sie weiter die Radroute Nr. 47 am linken Ufer des Bata-Kanals über die Anlegestelle in Babice. Nachmittags radeln wir am Bata-Kanal und an der March, entlang. Dem größten mährichen Fluss folgen wir gegen seine Fließrichtung über Otrokovice und Napajedla bis in die UNESCO-Stadt Kromeriz/Kremsier, wo das Ziel der heutigen Etappe liegt. Die historiche Stadt Kremsier, mit ihrer Schlossanlage und UNESCO-Blumengärten ist zweifellos eine kurze Besichtigung wert. Am Abend erwartet Sie ein festliches Abendessen mit Folkloremusik, mährischen Spezialitäten, Wein und Bier.
6. Tag: Durch das Land des Weines, der Kohlen und des Erdöls, Schloss Milotice ( ca. 56 Km )
Neuer Tag – neue Tour – neue Entdeckungen. Heute unternehmen Sie eine große Rundtour durch das Land des Weines, der Kohle und des Erdöls, der modernen Technik und der uralten Geschichte. Eine schöne Radetappe durch eine Landschaft mit vorwiegend Wäldern und Weinbergen sowie mit Spuren des Lignitabbaus in der Kohlenlagerstätte Dubňany. Sie besuchen das Barockschloss Milotice das auch als die Perle Südmährens bennat wird. Die heutige Tour beenden Sie in der Weingemeinde Mutenice (Muttenitz) und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel. Den Abend verbringen Sie in einem Weinkeller in der Denkmalreservation von 80 historischen Weinkellern aus dem 16. Jh. Wir besuchen einen von diesen Weinkellern, wo für uns ein Abendessen mit Weinprobe geplant ist.
7. Tag: Kloster Velehrad, Schloss Buchlovice, Naturschutzgebiet Mars-Gebirge ( ca. 55 Km )
Heute geht es mit dem Bus nach Buchlovice. Nach der Schlossgartenbesichtigung fahren Sie auf dem Radweg Nr. 4 Richtung Kloster Velehrad und Uherske Hradiste. Die heutige Route führt entlag dem Kamm von Chřiby (das Mars-Gebirge). Thematisch ist sie auf die Baudenkmäler und die Natur von Chřiby (das Mars-Gebirge) ausgerichtet. Das barocke Schloss Buchlovice wurde im Stil einer weiträumigen italienischen Villa errichtet und von einem schönen Schlossgarten umgeben, in dem sich zahlreiche Skulpturen befinden. Am Ende des Parks steht ein Fuchsien-Pavillon, dessen Sammlung der Stolz der Buchlovicer Schlossgärtnerei ist. Weiter fahren wir zum zweitgrößten Kloster Tschechiens Velehrad. 1990 besuchte Johannes Paul II. die Basilika des ältesten Zisterzienserklosters Mährens. Abendessen im Hotel.
8.Tag: Nach einem wunderschönen Urlaub, Rückfahrt an den Heimatort.
Unser Leistungspaket
  • Fahrt im Reisebus
  • Beförderung der Räder im Radtrailer
  • 7 Übernachtungen im 3*+ HOTEL STRAZNICE inkl. Frühstücksbuffet
  • Begrüßung mit Sliwowitz und Hochzeitskuchen
  • 5 x Abendessen vom Buffet
  • Romantisches Abendessen im hist. Weinkeller inkl. Weinprobe und Musik
  • Große Feier im Hotel - Folkloreabend mit Blasmusik und Spanferkelessen
  • Südmährische Brotzeit im Hotel oder in der Natur
  • Radtour: Weinregion Südmähren und Weisse Karpaten (UNESCO) - Bus hat frei
  • Radtour: Kromeriz (UNESCO)
  • Radtour: Durch das Land des Weines, der Kohlen und des Erdöls, Schloss Milotic
  • Radtour: Der Südmährische Höhenzug Palava, Mikulov und Valtice (UNESCO)
  • Radtour: Auf den Spuren Großmährens, Schloss Lednice (UNESCO)
  • Radtour: Naturschutzgebiet Mars-Gebirge, Kloster Velehrad, Schloss Buchlowic
  • Hauswein, Bier, Wasser, Softdrinks im Hotel von 18-22.00 Uhr inklusive
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • qualifizierte deutschsprachige Radreiseleitung
Preis pro Person
So. 07.06. - So. 14.06.2020
Preis pro Person im DZ875,-€
Preis im EZ940,-€
Reise Anfrage

Reisen »Tschechische Republik