Jaich Reisen Logo
Hinweis zum Coronavirus
(bitte hier klicken!)

Großrössen, 17.03.2020

Werte Reisegäste,
aufgrund der Anordnung der Regierung/Landkreise und zum Schutz unserer Mitarbeiter die Reisebüros ab dem 18.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 geschlossen.

Sie erreichen uns telefonisch in der Hauptstelle unter 03535 21100 sowie per Email unter info@jaich-reisen.de.

Über den aktuellen Status der Reisen werden wir Sie auf der Internetseite informieren!

Wir hoffen, gemeinsam mit Ihnen diese außergewöhnlich, schwierige Situation schnell und vor allen Dingen gesund zu meistern.

Geschäftsleitung der Firma Jaich
sowie Angestellte

Danke

Großrössen, 16.03.2020

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Sehr geehrte Reisegäste,

in dieser, in 30 Jahren Unternehmensgeschichte einmaligen, Situation haben wir uns entschlossen, ab sofort alle Reisen bis einschließlich 12.04.2020 nichtdurchzuführen.

Die Entscheidung zur Durchführung der nach diesem Termin stattfindenden Reisen treffen wir unter Berücksichtigung der dann tatsächlich vorliegendenLage in der 14.KW.

Wir kommen damit unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach, die Verbreitung des Corona- Virus Covid 19 nicht aktiv durch unsere eigentlich normale Geschäftstätigkeit des Reisens zu verstärken, unseren Gästen nicht einschätzbaren Risiken auszusetzen unddie Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Damit nehmen wir auch die Verunsicherung von unseren Kunden, Reisen anzutreten, welches man eigentlich im Moment nicht möchte undauch den Druck der letzten Woche von uns, in einer sich stündlich verändernden Lage Entscheidungen über die Durchführung einzelner Reisen treffen zu müssen.

Die betroffenen Gäste werden durch unsere Mitarbeiter, welchen ich ausdrücklich für ihren Einsatz in dieser für uns bis vor wenigen Stunden unvorstellbaren Ausnahmesituation danken möchte, schnellstmöglich telefonisch informiert.

Das kann aber auf Grund der großen Anzahl an Vorgängen im Einzelfall bis Ende 12.KW dauern. Ziel ist es, die Reisen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Wir bitten betroffene Gäste von direkten Besuchen und Nachfragen im Bezug auf ihre gebuchte Reise abzusehen, bis sie durch uns kontaktiert werden, da ansonsten ein geordnetes Abarbeiten der Vorgänge nicht möglich wird.

Gleichzeitig hoffe ich, dass sich die Aussagen und Unterstützungsversprechen der Politik nichtals leere Worthülsen herausstellen, sondern mit unserer gesamten Branche gemeinsam gangbare Wege für die Zukunft gefunden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Jaich

zurück

Der Zauber Irlands

Die grüne Insel Großbritanniens ist eines der beliebtesten Reiseziele für einen Roadtrip in Europa und überzeugt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Neben atemberaubenden Landschaften gibt es auch mystische Orte und Ruinen, die die Geschichte des Landes erzählen.Da der Anblick der Klippen wahrlich atemberaubend ist, ist es auch nicht verwunderlich, dass die Cliffs of Moher schon als Drehort zahlreicher Filme dienten, unter anderem für Harry Potter. Doch auch die Städte, allen voran Irlands Hauptstadt Dublin, mit urigen Pubs und spannenden Museen, sind nicht zu unterschätzen.

1. Tag / 22.06. Anreise
Flug nach Dublin und Transfer zum Hotel im Raum Dublin.
2. Tag / 23.06. Dublin – Athlone - Lisdoovarna
Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt in Irlands quirliger Hauptstadt Dublin (ca. 2 Std). Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Christ Church Cathedral, die Bank of Irland, der Parlamentssitz Leinster House, St. Patrick´s Cathedral, City Hall, die O´Connell Street mit The Needle und die Grafton Street. Am Ende Möglichkeit, das Trinity College mit seiner berühmten Bibliothek und dem Book of Kells zu besichtigen. Von Dublin aus fahren Sie über Athlone in Richtung Galway. Sie machen einen Stopp bei der Kilbeggan Distillery und werden guten irischen Whiskey verkosten.
3. Tag / 24.06. Ganztägiger Ausflug Connemara
Galway, die „Hauptstadt“ des Westens und des hiesigen Gaeltacht-Gebietes, ist eine wichtige Handelsstadt, Sitz eines katholischen Bischofs und seit den letzten Jahren auch Industriemetropole. Galway ist nicht zuletzt auch das Tor zu Connemara – Ihrem heutigen Tagesausflugsziel. Connemara verfügt über eine kahle Landschaft von ganz eigenem Reiz: ein Netz von Steinmauern durchzieht die Felder, die Küstenlinie ist gesäumt von wunderbar weißen Stränden. Während Ihrer Rundfahrt besichtigen Sie auch Kylemore Abbey, eigentlich ein1860 im historischen Stil gebautes Schloss, in dem heute Benediktinerinnen eine Mädchenschule führen. Die ungewöhnliche Natur der Connemara hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Übernachtung in Lisdoonvarna.
4. Tag / 25.06. Lisdoonvarna – Burren – Cliffs of Moher – Tralee/Killarney
Den Nordwesten der Grafschaft Clare nimmt das Burren Gebiet ein, eine etwa 160 km² große Landschaft, die aus kahlem Kalkstein besteht. Durch dieses unwirklich scheinende Gebiet fahren Sie an die Atlantikküste zu den Cliffs of Moher. Diese erheben sich über eine Strecke von 8 km 120 – 200 m hoch über das tosende Meer. Dunkle, grasbewachsene Plateaus enden hier abrupt in fast senkrecht abfallenden Steilwänden und bieten einen ebenso faszinierenden wie schwindelerregenden Blick in die Tiefe. Nachdem Sie den hier ständig wehenden Westwind hinter sich gelassen haben, gelangen Sie über Limerick schließlich nach Tralee/Killarney zur Übernachtung für die nächsten zwei Nächte.
5. Tag / 26.06. Ganztägiger Ausflug Ring of Kerry
Heute steht der weltberühmte „Ring of Kerry“ auf dem Programm. Die Strecke gilt als eine der landschaftlich schönsten und beeindruckendsten Küstenstraßen Westeuropas. Sie umzieht die Halbinsel Inveragh in einigen engen Bögen, in etwa dem Küstenverlauf entsprechend. Steil herabfallende Klippen, zerklüftete Küstenabschnitte, malerische Buchten und kleine Strände bestimmen das Landschaftsbild am Ring of Kerry. Der Hauptort entlang des Rundkurses ist Cahersiveen, der Geburtsort von Daniel O´Connell. Auf der gesamten Halbinsel finden sich immer wieder Zeugnisse prähistorischen Lebens wie die Ringfestung Saigue Stone Fort oder die langen, stehenden Menhire in Dunloe und Derrynane. Auf dem Rückweg fahren Sie noch über Kenmare und Killarney. Der 1843 erbaute Herrensitz „Muckross House“ bildet das Zentrum des Killarney Nationalparks, dem ersten offiziell ernannten Nationalpark Irlands. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Gärten.
6. Tag / 27.06. Tralee / Killarney – Rock of Cashel – Waterford
Die größte Sehenswürdigkeit des kleinen Städtchens Cashel ist der mächtige Rock of Cashel. 1101 wurde der Felsen der irischen Kirche geschenkt, die im 13. Jahrhundert eine Kapelle und einen Rundturm erbauen ließ. In Cashel werden Sie sich in einem Pub bei Tea & Scones stärken; lassen Sie sich von dem guten Geschmack verwöhnen. Übernachtung im Raum Waterford.
7. Tag / 28.06. Waterford – Glendalough – Powerscourt Gardens – Dublin
Auf Ihrem Weg nach Dublin halten Sie bei der Klostersiedlung Glendalough, die romantisch in einem Tal der Wicklow Mountains liegt. Vom Hl. Kevin im 6. Jahrhundert gegründet, erwarb das Kloster Bedeutung als Ort der Gelehrsamkeit über die Grenzen Irlands hinaus. Am Nachmittag sehen Sie eine der bedeutendsten Gartenanlagen des Landes. Bei Enniskerry südlich von Dublin befinden sich die Parkanlagen von Powerscourt Gardens. Die Pflanzungen für die Powerscourt Gardens wurden im Jahre 1745 begonnen und bis 1767 abgeschlossen. Heute zählen die Gärten zu den großartigsten Europas. Besonders berühmt sind sie durch ihre umfangreiche Sammlung von Nadelbäumen aus aller Welt. Sie sehen verschiedenste Typen von Gärten, wie einen italienischen, einen japanischen Garten, uvm. Übernachtung im Raum Dublin.
8. Tag / 29.06. Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
Unser Leistungspaket
  • Flughafentransfer ab/an Wohnort von/nach Berlin
  • Flug nach Dublin (inkl. aller Steuern und Gebühren)
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • Irisches Frühstück & 3-Gang-Menü/Buffet
  • Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen
  • Permanente Reisebegleitung ab/bis Dublin
  • Besuch der Whiskey Distillery Kilbeggan inkl. Kostprobe
  • Eintritt Kylemore Abbey
  • Eintritt Cliffs of Moher Visitor Centre
  • Eintritt Rock of Cashel
  • 1 x Tea & Scones in Cashel
  • Eintritt Glendalough
  • Eintritt Powerscourt Gardens
Preis pro Person
Mo. 22.06. - Mo. 29.06.2020
Preis pro Person im DZ1369,-€
Preis pro Person im EZ1619,-€
Reise Anfrage

Reisen »Irland