Jaich Reisen Logo
Hinweis zum Coronavirus
(bitte hier klicken!)

Großrössen, 17.03.2020

Werte Reisegäste,
aufgrund der Anordnung der Regierung/Landkreise und zum Schutz unserer Mitarbeiter die Reisebüros ab dem 18.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 geschlossen.

Sie erreichen uns telefonisch in der Hauptstelle unter 03535 21100 sowie per Email unter info@jaich-reisen.de.

Über den aktuellen Status der Reisen werden wir Sie auf der Internetseite informieren!

Wir hoffen, gemeinsam mit Ihnen diese außergewöhnlich, schwierige Situation schnell und vor allen Dingen gesund zu meistern.

Geschäftsleitung der Firma Jaich
sowie Angestellte

Danke

Großrössen, 16.03.2020

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Sehr geehrte Reisegäste,

in dieser, in 30 Jahren Unternehmensgeschichte einmaligen, Situation haben wir uns entschlossen, ab sofort alle Reisen bis einschließlich 12.04.2020 nichtdurchzuführen.

Die Entscheidung zur Durchführung der nach diesem Termin stattfindenden Reisen treffen wir unter Berücksichtigung der dann tatsächlich vorliegendenLage in der 14.KW.

Wir kommen damit unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach, die Verbreitung des Corona- Virus Covid 19 nicht aktiv durch unsere eigentlich normale Geschäftstätigkeit des Reisens zu verstärken, unseren Gästen nicht einschätzbaren Risiken auszusetzen unddie Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Damit nehmen wir auch die Verunsicherung von unseren Kunden, Reisen anzutreten, welches man eigentlich im Moment nicht möchte undauch den Druck der letzten Woche von uns, in einer sich stündlich verändernden Lage Entscheidungen über die Durchführung einzelner Reisen treffen zu müssen.

Die betroffenen Gäste werden durch unsere Mitarbeiter, welchen ich ausdrücklich für ihren Einsatz in dieser für uns bis vor wenigen Stunden unvorstellbaren Ausnahmesituation danken möchte, schnellstmöglich telefonisch informiert.

Das kann aber auf Grund der großen Anzahl an Vorgängen im Einzelfall bis Ende 12.KW dauern. Ziel ist es, die Reisen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Wir bitten betroffene Gäste von direkten Besuchen und Nachfragen im Bezug auf ihre gebuchte Reise abzusehen, bis sie durch uns kontaktiert werden, da ansonsten ein geordnetes Abarbeiten der Vorgänge nicht möglich wird.

Gleichzeitig hoffe ich, dass sich die Aussagen und Unterstützungsversprechen der Politik nichtals leere Worthülsen herausstellen, sondern mit unserer gesamten Branche gemeinsam gangbare Wege für die Zukunft gefunden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Jaich

zurück

Frühlingserwachen und Herbstzauber auf Zypern

Der Sonne entgegen

Zypern – die Insel für alle Jahreszeiten mit rund 340 Sonnentagen im Jahr heißt Sie willkommen! Ob Kenner oder Neuling, auf der Insel der Aphrodite gibt es immer Neues zu entdecken und zu erleben. Gehen Sie in duftenden Wäldern spazieren, erleben Sie 10.000 Jahre Geschichte hautnah bei einer der zahlreichen Ausgrabungsstätten oder finden Sie Ruhe beim Besuch einer byzantinischen Kirche. Die landestypische Küche mit griechischen und türkischen Einflüssen lädt zum Probieren ein und die Mittelmeerküste unter der Sonne Zyperns lockt zum Entspannen. Auch die Gastfreundschaft der zypriotischen Bevölkerung ist legendär. Genießen Sie Ihren Aufenthalt auf der Insel, wo selbst Götter Urlaub machen.

1. Tag: Anreise
Flug nach Zypern und Transfer zu Ihrem Hotel.
2. Tag: Nikosia - die zweigeteilte Stadt
Nikosia ist die Hauptstadt Zyperns mit eigener Geschichte, einer Stadtmauer aus venezianischer Zeit, einer geteilten Altstadt und den Spuren des Okzidents und Orients. An historischer Stätte befindet sich die griechisch-orthodoxe Kathedrale St. Johannes, denn hier stand schon im 14. Jahrhundert eine uralte Kapelle. Die mächtige Kathedrale ist dem Apostel Johannes gewidmet und zählt mit ihren kunstvollen Wandmalereien zu den Hauptattraktionen der südlichen Altstadt. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, durch die bezaubernden engen Gassen des sehr hübsch restaurierten Stadtviertels Laiki Geitonia zu bummeln. Darüber hinaus werden Sie die Demarkationslinie, die sogenannte "Green Linie", besuchen. Sie ist der Übergang zum nördlichen Teil der Stadt. Dort besuchen Sie die gotische Kathedrale der Heiligen Sophia sowie die einstige Karawanserei Büyük Han.
3. Tag: Paphos und die Königsgräber
Heute können Sie die Stadt Paphos entdecken, die in der Antike sechs Jahrhunderte lang Inselhauptstadt war und mit ihrer 2.000 Jahre alten Geschichte heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Ihr Ausflug beginnt im Dorf Yeroskipou, dem sogenannten "heiligen Garten" der Göttin Aphrodite und Ausgangspunkt der Pilgerstraße zum Aphrodite-Heiligtum. Hier besuchen Sie die Fünfkuppelkirche Ayia Paraskevi aus dem 9. Jh., die innen mit wertvollen Fresken aus dem Leben Christi kunstvoll gestaltet ist. Anschließend werden die Mosaike in den römischen Villen Dionysos und Aeon sowie die unterirdischen, in den Fels gehauenen Königsgräber aus der hellenistischen Zeit besichtigt. In Kato Paphos besuchen Sie die byzantinische Kirche Chrysopolitissa, welche im 13.Jh. über den Ruinen der größten frühchristlichen Basilika Zyperns errichtet wurde.
4. Tag: Chrysorroyiatissa und Bäder der Aphrodite (fakultativ)
Möglichkeit zu einem Ausflug zum 850 m hoch gelegenen Kloster Chrysorroyiatissa aus dem 12. Jh.. Das Kloster mit seinem idyllischen Innenhof ist vor allem für seine hervorragende Weinherstellung sowie die Restaurierung und Erhaltung von Ikonen bekannt. Nicht weit von dem Kloster liegt mit dem Dorf Panayia der Geburtsort von Makarios III., des ersten Präsidenten Zyperns. Sein Geburtshaus wurde in ein Museum umgewandelt. Danach erfolgt ein Rundgang durch die örtliche Weinkellerei und eine Weinprobe. Im Anschluss geht die Fahrt über Polis, das an der Stelle des antiken Stadtkönigreiches Marion liegt, zu dem idyllischen Fischerort Latchi sowie zu den Bädern der Aphrodite, wo laut Mythos die Göttin der Liebe und Schönheit badete.
5. Tag: Felsen der Aphrodite und Limassol (fakultativ)
Heute haben Sie die Gelegenheit an einem Ausflug zu dem legendären Felsen der Aphrodite teilzunehmen! Der antike Dichter und Schriftsteller Homer schrieb, dass hier die Göttin der Liebe aus dem Schaum des Meeres entstiegen ist! Weiterfahrt entlang der Küste bis zur Stelle des antiken Stadtkönigreich Kourion, das vor allem für sein Amphitheater sowie die Bodenmosaiken im Haus des Eustolios bekannt ist. Anschließend fahren Sie nach Limassol und haben dort Zeit für einen Bummel durch die Altstadt.
6. Tag: Tag zur freien Verfügung
7. Tag: Kloster Kykkos, Weindorf Omodos und Meze-Abendessen in einer Taverne (fakultativ)
Heute können Sie einen weiteren fakultativen Ausflug zum Kloster Kykkos unternehmen. Das wichtigste Kloster Zyperns befindet sich im Troodosgebirge, dem grünen Herzen der Insel. Es wird nach einer Fahrt durch Bergdörfer und wild-romantische Landschaft erreicht. Es befindet sich in einer Höhe von 1.200 m und ist auf Grund seiner wundertätigen Marienikone auch einer der bekanntesten Wallfahrtsorte auf der Insel. Die Kirche ist reichlich mit neuzeitlichen Wandmalereien ausgestattet. Die eindrucksvolle Ikonostase, jene für orthodoxe Kirchen typische ikonengeschmückte Wand, ist kunstvoll bebildert. Der erste Präsident Zyperns, Erzbischof Makarios III., verbrachte sein Noviziat in Kykkos. Anschließend besuchen Sie das auf dem Berggipfel Throni liegende Mausoleum des Erzbischofs Makarios III. Schließlich führt die Fahrt durch malerische Weinberge nach Omodos, dem schönsten und bekanntesten Dorf in der Weinregion Krasochoria. Hier haben Sie Gelegenheit, die alte Weinpresse, ein Muster-Bauernhaus und das Kloster zum heiligen Kreuze zu besichtigen oder auf dem Dorfplatz im Kafeneion einen zypriotischen Kaffee zu probieren.
Für einen gelungenen Abschluss dieser Reise findet heute Abend ein typisches Meze-Abendessen in einer örtlichen Taverne statt. Lassen Sie sich verschiedene zypriotische Köstlichkeiten schmecken und genießen Sie dazu ein Gläschen Wein.
8. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.
Unser Leistungspaket
  • Flughafentransfer an/an Wohnort
  • Flug mit Ryanair oder EasyJet von Berlin/Tegel nach Paphos inklusive Gebühren und Zuschlägen
  • Flug mit Ryanair oder EasyJet nach Berlin/Tegel von Paphos inklusive Gebühren und Zuschlägen
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen inklusive Assistenz
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel Theo Sunset Bay Holiday Village in Paphos
  • 6 x Abendessen, Buffet
  • 1 x Folklore-Musik im Hotel
  • 1 x Meze-Abendessen in einer Taverne inklusive Wein und zypriotischen Spezialitäten
  • ganztägiger Ausflug Nikosia inklusive Bus und Reiseleitung
  • halbtägiger Ausflug Paphos und die Königsgräber inklusive Bus und Reiseleitung sowie Eintritte Paphos Mosaiken und Königsgräber
  • Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin/Tegel
Preis pro Person
So. 26.04. - So. 03.05.2020
abgesagt0,-€
So. 11.10. - So. 18.10.2020
Preis pro Person im DZ895,-€
Preis im EZ995,-€
Reise Anfrage

Reisen »Zypern