Jaich Reisen Logo
Hinweis zum Coronavirus
(bitte hier klicken!)

Großrössen, 17.03.2020

Werte Reisegäste,
aufgrund der Anordnung der Regierung/Landkreise und zum Schutz unserer Mitarbeiter die Reisebüros ab dem 18.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 geschlossen.

Sie erreichen uns telefonisch in der Hauptstelle unter 03535 21100 sowie per Email unter info@jaich-reisen.de.

Über den aktuellen Status der Reisen werden wir Sie auf der Internetseite informieren!

Wir hoffen, gemeinsam mit Ihnen diese außergewöhnlich, schwierige Situation schnell und vor allen Dingen gesund zu meistern.

Geschäftsleitung der Firma Jaich
sowie Angestellte

Danke

Großrössen, 16.03.2020

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Sehr geehrte Reisegäste,

in dieser, in 30 Jahren Unternehmensgeschichte einmaligen, Situation haben wir uns entschlossen, ab sofort alle Reisen bis einschließlich 12.04.2020 nichtdurchzuführen.

Die Entscheidung zur Durchführung der nach diesem Termin stattfindenden Reisen treffen wir unter Berücksichtigung der dann tatsächlich vorliegendenLage in der 14.KW.

Wir kommen damit unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach, die Verbreitung des Corona- Virus Covid 19 nicht aktiv durch unsere eigentlich normale Geschäftstätigkeit des Reisens zu verstärken, unseren Gästen nicht einschätzbaren Risiken auszusetzen unddie Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Damit nehmen wir auch die Verunsicherung von unseren Kunden, Reisen anzutreten, welches man eigentlich im Moment nicht möchte undauch den Druck der letzten Woche von uns, in einer sich stündlich verändernden Lage Entscheidungen über die Durchführung einzelner Reisen treffen zu müssen.

Die betroffenen Gäste werden durch unsere Mitarbeiter, welchen ich ausdrücklich für ihren Einsatz in dieser für uns bis vor wenigen Stunden unvorstellbaren Ausnahmesituation danken möchte, schnellstmöglich telefonisch informiert.

Das kann aber auf Grund der großen Anzahl an Vorgängen im Einzelfall bis Ende 12.KW dauern. Ziel ist es, die Reisen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Wir bitten betroffene Gäste von direkten Besuchen und Nachfragen im Bezug auf ihre gebuchte Reise abzusehen, bis sie durch uns kontaktiert werden, da ansonsten ein geordnetes Abarbeiten der Vorgänge nicht möglich wird.

Gleichzeitig hoffe ich, dass sich die Aussagen und Unterstützungsversprechen der Politik nichtals leere Worthülsen herausstellen, sondern mit unserer gesamten Branche gemeinsam gangbare Wege für die Zukunft gefunden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Jaich

zurück

Erlebnis Great West Way

4-Sterne Standorthotel im Zentrum von Bath

England´s Great West Way, eine 200km lange Strecke die London mit Bristol verbindet, gehört zu den spannendsten Routen in England. Das reiche Kulturerbe dieser Region mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten wie dem imposante Windsor Castle und dem historischen Bath sowie herrliche, abwechslungsreiche Landschaften rund um Englands stolzen Themse Fluss schaffen einen wunderbaren Querschnitt von England. Nie ist man mehr als 10 Minuten von einem interessanten Ort, einer gemütlichen Teestube oder schönen Aussicht entfernt.

1. Tag: Reisebeginn und Fährpassage
Fahrt nach Hoek van Holland, wo gegen 22.00 Uhr die Fährpassage nach Harwich beginnt. Einchecken ist ab ca.
18.30 Uhr möglich. Abendessen, 3-Gang-Menü an Bord der Fähre
2. Tag: Über Windsor nach Bath
Frühstück an Bord und Ausschiffung in Harwich gegen 06.30 Uhr. Anschließend Fahrt quer durch England
Richtung Westen. In Windsor starten Sie das Erlebnis Great West Way. Das kleine Städtchen an der Themse
begrüßt Sie mit bezaubernden alten Fachwerkhäusern und historischen Gasthöfen aus dem 17. und 18.
Jahrhundert. Highlight des Ortes ist das mächtige Windsor Castle. Außerdem werden ganztägig
Bootsrundfahrten auf der Themse angeboten. Weiterfahrt nach Bath, wo Ihnen bei einem geführten
Stadtrundgang die Highlights des eleganten Kurortes gezeigt werden, dessen gesamtes Stadtensemble zum
Weltkulturerbe der UNESCO gehört.
3. Tag: Salisbury, Steinkreis von Avebury und Farmbesuch
Ein klein wenig südlich des Great West Ways liegt das schmucke Städtchen Salisbury. Hoch über der
historischen Altstadt erhebt sich die 800-jährige Kathedrale. Ihr eleganter Turm ist zugleich der höchste Kirchturm
des Landes. Nächster Halt ist beim Steinkreis von Avebury, dem weltweit größten dieser Art. Das beschauliche
Dörfchen Avebury steht mitten in einem megalithischen Steinfeld, welches zum Weltkulturerbe der UNESCO
gehört. Und ganz im Gegensatz zu Stonehenge, kann man hier ganz dicht heran und auch mal anfassen.
Anschließend besuchen Sie die kleine Farm der Familie Buttle. Sie haben sich mit Hingabe der Züchtung von
seltenen Schweinerassen verschrieben. Darunter sind z. B. auch lockige Schweinchen, deren Anblick Ihr Herz
zum Schmelzen bringen wird. Bei einer Führung bekommen Sie interessante Einblicke in das Farmleben.
Natürlich sehen Sie auch all die verschiedenen Schweinerassen in ihren Freigehegen, die Ihnen nur zu gern
entgegenlaufen werden, weil ein Gruppenbesuch immer eine extra Portion Äpfel für sie bedeutet. Außerdem
nehmen Sie einen Imbiss im unweit entfernten, preisgekrönten White Horse Inn, das zu den Top 500 Pubs in
ganz Großbritannien und Irland gehört.
4. Tag: Bristol und Afternoon Tea im ältesten Hotel Englands
Die Hafenstadt Bristol, an der Mündung des Gezeitenflusses Avon, ist das westliche Tor zum Great West Way.
Zu ihren Sehenswürdigkeiten gehören die Kathedrale, die prächtige Kirche St. Mary´s Redcliffe, die Getreidebörse
in der Corn Street und natürlich der Floating Habour, das schicke Hafengebiet mitten in der Stadt. Eines der
Wahrzeichen von Bristol ist die Clifton-Suspension-Bridge, eine imposante Hängebrücke über den Avon. An die
frühere Bedeutung des Schiffbaus erinnert der Ozeanriese SS Great Britain. Es war das erste Propellerbetriebene
Schiff der Welt und läutete quasi die Ära der Ozeanriesen ein. Am Nachmittag besuchen Sie das
charmante Marktstädtchen Malmesbury. Hier nehmen Sie einen Afternoon Tea im Old Bell Hotel. Es rühmt
sich, das älteste Hotel Englands zu sein. Zelebrieren Sie in stilvollem Ambiente dieses typisch englische Ritual,
bestehend aus verschiedenen, herzhaft belegten und liebevoll zugeschnittenen Sandwiches sowie allerlei süßen
Leckereien. Das Ritual kommt übrigens mit einer gut-gemeinten Warnung: Lassen Sie sich genügend Platz im
Bauch! Ein Afternoon Tea ist kein kleiner Imbiss sondern eine durchaus üppige Angelegenheit.
5. Tag: Gin Distillery und London
Was der Whisky für Schottland ist der Gin für England: ein Aushängeschild. Beim Besuch der Bombay Sapphire
Distillery, die etwas abseits des Great West Ways liegt, kommen Sie in den Genuss einer Kostprobe des weltweit
beliebten Gins, den man schon von weitem an den leuchtend blauen eckigen Flaschen erkennt. Die Besonderheit
ist, dass Sie am Ende einen Gin serviert bekommen, der nach Ihrem persönlichen Geschmack ausgewählt wird.
Im Rahmen des Besuches schnuppern Sie sich nämlich durch die Zutaten und kreuzen auf einem Kärtchen Ihre
Lieblingsdüfte an, die später ausschlaggebend für Ihre Kostprobe sind. Anschließend erwartet die britische
Hauptstadt London Ihren Besuch. Hochkarätige Sehenswürdigkeiten wie der Tower of London samt Tower
Bridge, die Houses of Parliament mit Big Ben, Westminster Abbey oder St. Paul´s Cathedral, aber auch quirlige
Plätze wie Trafalgar Square, Piccaddily Circus oder Covent Garden und natürlich die bunte Mischung ihrer
Bewohner machen den unvergleichlichen Charme dieser Weltmetropole aus. Am frühen Abend Rückfahrt zum
Fährhafen Harwich, wo Sie ab ca. 21.00 Uhr an Bord gehen können. Abfahrt der Fähre gegen 23.00 Uhr.
6. Tag: Heimreise
Frühstück an Bord und Ausschiffung im Fährhafen Hoek van Holland gegen 08.00 Uhr. Anschließend Rückfahrt
nach Deutschland.
Unser Leistungspaket
  • Fahrt im Reisebus
  • Nachtfähre mit Stena Line, Hoek van Holland - Harwich für Bus und Passagiere, Übernachtung mit
  • Frühstück in Doppelkabinen innen (Etagenbett) mit DU/WC
  • Nachtfähre mit Stena Line, Harwich - Hoek van Holland für Bus und Passagiere, Übernachtung mit
  • 1x Abendessen 3-Gang- Menü an Bord der Fähre
  • Frühstück in Doppelkabinen innen mit DU/WC
  • 3 x Übernachtung mit englischem Frühstück im 4-Sterne-Abbey Hotel in Bath
  • 2x Abendessen im Hotel
  • 1x Abendessen im Raum Colchester vor Einschiffung auf der Fähre
  • Eintritt und Führung Buttle Farm (Züchtung seltener Schweinerassen)
  • Imbiss im preisgekrönten Pub
  • typischer Afternoon Tea mit Sandwiches und süßen Leckereien im ältesten Hotel Englands
  • Eintritt Bombay Sapphire Gin Distillery mit Kostprobe
  • 2-stündige Stadtführung Bath
  • Reiseleitung am 3. und 4. Tag
  • Eintritt Windsor Castle inkl. Audioguide
  • 40-minütige Bootsfahrt auf der Themse in Windsor
  • 3-stündige Stadtführung in London
Preis pro Person
Sa. 22.08. - Do. 27.08.2020
Preis pro Person im DZ1045,-€
Preis im EZ1285,-€
Reise Anfrage

Reisen »Großbritannien