Jaich Reisen Logo
Hinweis zum Coronavirus
(bitte hier klicken!)

Großrössen, 17.03.2020

Werte Reisegäste,
aufgrund der Anordnung der Regierung/Landkreise und zum Schutz unserer Mitarbeiter die Reisebüros ab dem 18.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 geschlossen.

Sie erreichen uns telefonisch in der Hauptstelle unter 03535 21100 sowie per Email unter info@jaich-reisen.de.

Über den aktuellen Status der Reisen werden wir Sie auf der Internetseite informieren!

Wir hoffen, gemeinsam mit Ihnen diese außergewöhnlich, schwierige Situation schnell und vor allen Dingen gesund zu meistern.

Geschäftsleitung der Firma Jaich
sowie Angestellte

Danke

Großrössen, 16.03.2020

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Sehr geehrte Reisegäste,

in dieser, in 30 Jahren Unternehmensgeschichte einmaligen, Situation haben wir uns entschlossen, ab sofort alle Reisen bis einschließlich 12.04.2020 nichtdurchzuführen.

Die Entscheidung zur Durchführung der nach diesem Termin stattfindenden Reisen treffen wir unter Berücksichtigung der dann tatsächlich vorliegendenLage in der 14.KW.

Wir kommen damit unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach, die Verbreitung des Corona- Virus Covid 19 nicht aktiv durch unsere eigentlich normale Geschäftstätigkeit des Reisens zu verstärken, unseren Gästen nicht einschätzbaren Risiken auszusetzen unddie Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Damit nehmen wir auch die Verunsicherung von unseren Kunden, Reisen anzutreten, welches man eigentlich im Moment nicht möchte undauch den Druck der letzten Woche von uns, in einer sich stündlich verändernden Lage Entscheidungen über die Durchführung einzelner Reisen treffen zu müssen.

Die betroffenen Gäste werden durch unsere Mitarbeiter, welchen ich ausdrücklich für ihren Einsatz in dieser für uns bis vor wenigen Stunden unvorstellbaren Ausnahmesituation danken möchte, schnellstmöglich telefonisch informiert.

Das kann aber auf Grund der großen Anzahl an Vorgängen im Einzelfall bis Ende 12.KW dauern. Ziel ist es, die Reisen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Wir bitten betroffene Gäste von direkten Besuchen und Nachfragen im Bezug auf ihre gebuchte Reise abzusehen, bis sie durch uns kontaktiert werden, da ansonsten ein geordnetes Abarbeiten der Vorgänge nicht möglich wird.

Gleichzeitig hoffe ich, dass sich die Aussagen und Unterstützungsversprechen der Politik nichtals leere Worthülsen herausstellen, sondern mit unserer gesamten Branche gemeinsam gangbare Wege für die Zukunft gefunden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Jaich

zurück

Toskana mit Versiliaküste und Landgut Castiglionchio

Traumhafte Landschaften und italienische Kulturgeschichte

Erleben Sie eine einmalige Mischung aus herrlicher Hügellandschaft, zauberhaften Städten, kulturellem Reichtum und kulinarischen Genüssen. Natürlich darf ein Besuch in der Hauptstadt Florenz bei der Reise durch die Toskana nicht fehlen. Für viele Toskana-Kenner sind es aber gerade die kleineren Städte wie das charmante Lucca mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer, Pisa mit dem schiefen Turm oder Siena mit seiner grandiosen Piazza del Campo und den kleinen Gassen, die den Charme einer Rundreise mit dem Bus durch die Toskana ausmachen.

1. Tag: Anreise in den Raum Gardasee
Fahrt über die Alpen nach Italien zur ersten Zwischenübernachtung.
2. Tag: Pisa mit dem Schiefen Turm und Weiterfahrt an die Versiliaküste
Fahrt nach Pisa. Schön am Arno gelegen, durchfließt der Fluss die Stadt in weitem Bogen. Hauptattraktion ist der Domplatz mit dem weltbekannten Schiefen Turm, dem Dom, Baptisterium und zinnengekrönten Mauern. Pisa verfügt über eine Reihe erstklassiger Museen. Der Camposanto ist der vielleicht berühmteste mittelalterliche Begräbnisplatz Italiens. Er ist der nördliche Abschluss der Piazza dei Miracoli und die gotische Fassade mit Marmorblendarkaden wirkt wie eine Kulisse.
3. Tag: Toskanische Impressionen
Heute unternehmen Sie eine beschauliche Fahrt durch das lieblich grüne Hügelland der Toskana. Zypressen und Olivenhaine, Weinberge und Pinien geben der Landschaft ihr anmutiges Gepräge. Sie durchqueren das Chianti-Gebiet, wo der weltberühmte Rotwein zu Hause ist. Über Fucecchio und Certaldo erreichen Sie Siena. Zusammen mit Florenz gehört Siena zu den bedeutendsten Kunststädten Italiens. Im Herzen der Stadt befindet sich Europas größter mittelalterlicher Platz, die fächerförmige Piazza del Campo. . Die Glockentürme des anmutigen Palazzo Publico prägen das Stadtbild und die umliegende Region. Die vielen mittelalterlichen Bauwerke und Straßen Sienas erinnern an das goldene Zeitalter im Mittelalter. Nach der Stadtbesichtigung können Sie bei einer Weinverkostung das beliebteste Getränk der Italiener probieren. Auf der Rückfahrt an die Versiliaküste machen Sie Halt in Volterra. Die mehr als 2.000 Jahre alte Stadt inmitten der wunderschönen toskanischen Landschaft wird überragt von einer Festung aus der Zeit der Medici.
4. Tag: Cinque Terre
Möglichkeit zum Tagesausflug zu der Cinque Terre (UNESCO-Weltkulturerbe). Der Küstenstreifen oberhalb von La Spezia umfasst eine kilometerlange, dramatisch ins Meer abfallende Klippenfront, unterbrochen durch fünf tiefe Einschnitte. In jedem dieser Täler befindet sich bunt und malerisch ein kleines Küstendorf. Seit mehr als 1.000 Jahren ist dieses idyllische Fleckchen Erde bereits besiedelt. In geschützter Lage gedeihen hier auf den terrassenartigen Hängen Oliven, Zitrusfrüchte und Wein. Die kleinen Orte schmiegen sich auf engstem Raum an die Felsen, liegen entweder auf Felsvorsprüngen hoch über dem Wasser oder direkt am Meer. Zusammen mit der spektakulären Landschaft bilden Sie ein Ensemble von außerordentlicher Schönheit. Möglichkeit zu einer Zugfahrt von La Spezia nach Monterosso und anschließend Weiterfahrt von Monterosso mit dem Schiff entlang der Felsen und Klippen mit Blick auf die Dörfer und Halt in Portovenere. Auf der Rückfahrt nach La Spezia stoppen Sie in einem der Dörfer.
5. Tag: Mittelalterflair in Lucca
Lucca gilt als eine der hübschesten Städte inmitten der Toskana. Der wohl berühmteste Sohn ist Giacomo Puccini. Das historische Zentrum, dessen gradlinig angelegtes Straßennetz an seine römische Vergangenheit erinnert, ist vollständig von Wallanlagen aus dem 16. Jahrhundert umgeben. Von den schattigen Wällen haben Sie einen schönen Ausblick auf das vieltürmige Panorama der Renaissance-Stadt. Sehenswert sind die zahlreichen Kirchen, so zum Beispiel der Dom S. Martino oder die Kirche San Michele. Heute werden Sie an einem besonders schönen Ort übernachten. Das malerische Landgut Castiglionchio war ursprünglich eine antike Festung. Es liegt umgeben von Olivenhainen unweit von Florenz und ist somit ein toller Ausgangspunkt für den morgigen Tag.
6. Tag: Florenz - Wiege der Renaissance und Rückfahrt gen Norden
Florenz, die Wiege der Renaissance, ist eine der schönsten Städte unseres Erdballs. Große, unvergängliche Meister und Gelehrte wie Michelangelo, Leonardo da Vinci, Machiavelli und Galileo Galilei haben hier gewirkt und das Antlitz der Stadt geprägt. Die meisten der Sehenswürdigkeiten liegen am nördlichen Ufer des Arno, darunter der Uffizienpalast, der Dom, der Giotto-Turm und das Baptisterium mit seinen herrlichen Bronzetüren. Zu den beliebtesten Touristenzielen gehört die mittelalterliche Ponte Vecchio, die sich mit ihren kleinen Läden malerisch über den Arno spannt.
7. Tag: Heimreise
Unser Leistungspaket
  • Fahrt im Reisebus
  • 1 Übernachtung mit Frühstück im landestypischen Mittelklasse-Hotel im Raum Trentino oder Gardasee
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück an der Versiliaküste, 3-Sterne-Hotel Airone in Marina di Pietrasanta oder gleichwertig
  • 1 Übernachtung mit Frühstück im Landgut Fattoria Castiglionchio in Rignano sull Arno, ca. 15 km von Florenz entfernt
  • 1 Übernachtung mit Frühstück im landestypischen Mittelklasse-Hotel im Raum Trentino oder Gardasee
  • 5 x Abendessen, 3-Gang-Menü inkl. 0,5 l Wasser & 0,5 l Wein im Hotel an der Versiliaküste
  • 1 x Folkloreabend, 4-Gang-Menü und Live-Musik (Alleinunterhalter) in der Fattoria Castiglionchio
  • ca. 2-stündige Stadtführung Pisa
  • Eintritt Schiefer Turm von Pisa
  • ca. 3-stündige Stadtführung Siena
  • ca. 2-stündige Stadtführung Lucca
  • ca. 3-stündige Stadtführung Florenz
  • Eintirtt Uffzienpalast und Medicikaepelle Florenz
  • Weinprobe im Chianti - Gebiet mit kleinem Imbiss
  • Zugfahrt von La Spezia nach Monterosso
  • Cinque Terre mit Schifffahrt von Monterosso nach La Spezia mit Stopp in Portovenere
  • 2 Ganztagesreiseleitung für den 3.Tag und 4.Tag
Preis pro Person
So. 11.10. - Sa. 17.10.2020
Preis pro Person im DZ845,-€
Preis im EZ945,-€
Reise Anfrage

Reisen »