Jaich Reisen Logo
Hinweis zum Coronavirus
(bitte hier klicken!)

Großrössen, 17.03.2020

Werte Reisegäste,
aufgrund der Anordnung der Regierung/Landkreise und zum Schutz unserer Mitarbeiter die Reisebüros ab dem 18.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 geschlossen.

Sie erreichen uns telefonisch in der Hauptstelle unter 03535 21100 sowie per Email unter info@jaich-reisen.de.

Über den aktuellen Status der Reisen werden wir Sie auf der Internetseite informieren!

Wir hoffen, gemeinsam mit Ihnen diese außergewöhnlich, schwierige Situation schnell und vor allen Dingen gesund zu meistern.

Geschäftsleitung der Firma Jaich
sowie Angestellte

Danke

Großrössen, 16.03.2020

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Sehr geehrte Reisegäste,

in dieser, in 30 Jahren Unternehmensgeschichte einmaligen, Situation haben wir uns entschlossen, ab sofort alle Reisen bis einschließlich 12.04.2020 nichtdurchzuführen.

Die Entscheidung zur Durchführung der nach diesem Termin stattfindenden Reisen treffen wir unter Berücksichtigung der dann tatsächlich vorliegendenLage in der 14.KW.

Wir kommen damit unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach, die Verbreitung des Corona- Virus Covid 19 nicht aktiv durch unsere eigentlich normale Geschäftstätigkeit des Reisens zu verstärken, unseren Gästen nicht einschätzbaren Risiken auszusetzen unddie Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Damit nehmen wir auch die Verunsicherung von unseren Kunden, Reisen anzutreten, welches man eigentlich im Moment nicht möchte undauch den Druck der letzten Woche von uns, in einer sich stündlich verändernden Lage Entscheidungen über die Durchführung einzelner Reisen treffen zu müssen.

Die betroffenen Gäste werden durch unsere Mitarbeiter, welchen ich ausdrücklich für ihren Einsatz in dieser für uns bis vor wenigen Stunden unvorstellbaren Ausnahmesituation danken möchte, schnellstmöglich telefonisch informiert.

Das kann aber auf Grund der großen Anzahl an Vorgängen im Einzelfall bis Ende 12.KW dauern. Ziel ist es, die Reisen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Wir bitten betroffene Gäste von direkten Besuchen und Nachfragen im Bezug auf ihre gebuchte Reise abzusehen, bis sie durch uns kontaktiert werden, da ansonsten ein geordnetes Abarbeiten der Vorgänge nicht möglich wird.

Gleichzeitig hoffe ich, dass sich die Aussagen und Unterstützungsversprechen der Politik nichtals leere Worthülsen herausstellen, sondern mit unserer gesamten Branche gemeinsam gangbare Wege für die Zukunft gefunden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Jaich

zurück

Rom und Latium

Die "Ewige Stadt" und ihr Umland

Latium ist eine Region in Mittelitalien, die an das Tyrrhenische Meer grenzt. Rom als größte Stadt der Region ist gleichzeitig die Hauptstadt Italiens und einstiges Zentrum des antiken Römischen Reichs. Zu ihren markanten Wahrzeichen gehört das Kolosseum, ein Amphitheater mit Platz für Tausende Zuschauer. In der alten Hafenstadt Ostia Antica an der Küste sind noch detailreiche Mosaike und ein Theater zu besichtigen. Im Landesinnern befinden sich die waldreichen Apenninen mit vielen Naturschutzgebieten, Seen und Dörfern aus Natursteinhäusern.

1. Tag: zur Zwischenübernachtung
Am Morgen starten Sie in Richtung Süden. Zwischenübernachtung in Südtirol.
2.Tag: Weiter nach Italien
Der warme Hauch des Mittelmeers und eine üppig-grüne Natur empfängt Sie auf der Südseite der Alpen. Ankunft in Rom am Abend.
3. Tag: Klassisches Rom
Rom, die Hauptstadt Italiens, wird aufgrund ihres ehrwürdigen Alters und ihrer Geschichte auch die Ewige Stadt genannt. Über Jahrhunderte war sie die beherrschende Stadt Europas, die Hauptstadt des mächtigen Römischen Reiches und des Kirchenstaates (bis 1929). Roms historische Innenstadt kann sich vieler eindrucksvoller antiker Bauwerke rühmen. Dazu gehören u.a. das Forum Romanum, das Pantheon und das Kolosseum. Die Via Appia Antica ist ein einziges kilometerlanges Freilichtmuseum. Das moderne, lebensfrohe Rom pulsiert rund um die Spanische Treppe und die exklusive Via Condotti, Roms teuerster Shoppingmeile. Hier liegt auch das legendäre Café Greco, seit Jahrhunderten ein beliebter Künstlertreff in der Mitte Roms. Zu den berühmten Gästen vergangener Zeiten gehörte auch Johann Wolfgang von Goethe.
4. Tag: Christliches Rom
Dem frühen Christentum hat Rom seine Katakomben sowie seine mit Mosaiken geschmückten frühchristlichen Kirchen zu verdanken, darunter die Santa Maria Maggiore und San Pietro in Vincoli. In der Renaissance wurden unter päpstlicher Schirmherrschaft die Peterskirche, die Springbrunnen, die Statuen und die an Kunstwerken reichen Museen Roms geschaffen. Die Vatikanstadt liegt westlich des Tibers im Herzen von Rom. Die Residenz des Papstes ist der kleinste selbständige Staat der Welt. Das Herzstück der Vatikanstadt bildet der mächtige Petersdom. Die Vatikanischen Museen besitzen Kunstschätze von unermesslichem Wert. In der Sixtinischen Kapelle können Sie gleich mehrere weltberühmte Gemälde bewundern, darunter Michelangelos "Erschaffung Adams".
5. Tag: Albaner Berge
Heute können Sie einen Ausflug in die Albaner Berge unternehmen. Berühmte Einwohner Roms ließen sich hier stattliche Villen erbauen, die teils noch heute zu sehen sind. Die Villa d`Este gilt als die Königin der Villen und als eine der schönsten Renaissance-Schöpfungen ihrer Art. Viel besucht ist das südöstlich von Rom am Hang der Albaner Berge gelegene Frascati, das durch seinen gleichnamigen Weißwein berühmt ist. Das Städtchen, das bedeutendste der so genannten Castelli Romani, ist seit der Renaissance ebenfalls eine beliebte Sommerfrische der Römer. Auch hier sind neben der schönen Natur und dem begehrten Frascati-Weißwein prächtige Adelspaläste zu bewundern. In Frascati haben Sie Gelegenheit zum Besuch einer Weinkellerei mit Weinprobe. Ein weiterer Höhepunkt des Ausflugs in die Albaner Berge ist Castel Gandolfo, die herrlich am Albaner See gelegene Sommerresidenz des Papstes.
6. - 7. Tag: Abreise zur Zwischenübernachtung in Südtirol und Weiterreise in die Heimatorte am 7. Tag.
Unser Leistungspaket
  • Fahrt im Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel Cristoforo Colombo
  • 4 x Abendessen, 3-Gang-Menü
  • 3-stündige Stadtführung klassisches Rom
  • 3-stündige Stadtführung christliches Rom
  • Einfuhrgenehmigung ROM
  • Ausflug in die Albaner Berge inkl. Eintritt Villa d'Este
  • Reiseleitung Ausflug Albaner Berge
  • Besuch eines Frascati-Weinguts mit Weinprobe
  • zusätzlich buchbar:
  • Audioguides für den Petersdom 2,00 €
  • Eintritt Vatikanische Museen inkl. Reservierung & Kopfhörer, p. P. 30,00 €
Preis pro Person
Mi. 06.05. - Di. 12.05.2020
abgesagt0,-€
Reise Anfrage

Reisen »Italien