Spargelhof Klaistow
Beelitzer Spargel, Erdbeeren, Heidelbeeren und Kürbisse aus eigenem Anbau, unsere regionale Küche, hausgemachte Spezialitäten und viele Angebote für die ganze Familie machen unseren weitläufigen Hof zu einem beliebten Ausflugsziel. Wir achten bei der Herstellung unserer Produkte sowie beim Versand auf Natürlichkeit und Umweltfreundlichkeit. Von April bis zum 24. Juni, dem Johannisstag, ist Spargelzeit. Danach ist der Spargel im wahrsten Sinne des Wortes gegessen. Zwar könnte die Ernte auch darüber hinaus fortgesetzt werden, jedoch benötigen die Spargelpflanzen eine Regenerationsphase um bis zur nächsten Saison Kraft zu sammeln. Und die vielen Fans des Saisongemüses haben dann jede Menge Zeit für die Vorfreude auf die kommende Spargelzeit.
am 20.06.2018
ab 66,- €
Schifffahrt auf der Elbe
Die Elbe (niederdeutsch Elv, tschechisch Labe, lateinisch Albis) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und in die Nordsee mündet. Sie ist der einzige Fluss, der das von Mittelgebirgen umschlossene Böhmen zur Nordsee hin entwässert. Zu den bekanntesten Gewässern ihres Einzugsgebiets gehören die Moldau, die Saale, die Havel mit der Spree und die Elde mit der Müritz. Im Oberlauf durch die Mittelgebirge geprägt, folgt sie im weiteren Verlauf zwei Urstromtälern des Norddeutschen Tieflands. Gemessen an der Größe ihres Einzugsgebietes von 148.300 km² liegt sie für Mitteleuropa gemäß Liste der Flüsse in Europa an vierter Stelle hinter der Donau, der Weichsel und dem Rhein, gefolgt von Oder und Memel.
am 24.06.2018
ab 72,- €
Titanen der Rennbahn
Die legendäre Kaltblutpferdeveranstaltung "Titanen der Rennbahn" in der Kleinstadt Brück, ca. 50 km südlich von Berlin gelegen, feierte im Jahr 2017 sein 16-jähriges Bestehen. Das Pferdesportevent, organisiert durch den im Jahr 2002 gegründeten Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V., ist ein Familienfest rund um den Pferdesport mit vielen sportlichen Herausforderungen für die aktiven Teilnehmer und ihre Pferde. Hier treffen sich nicht nur Pferdefans, sondern Menschen aller Couleur, aus ganz Europa. Der Veranstalter zählte im Jahr 2017 mehr als 25.000 Zuschauer, die von dem angenehmen Mix aus Pferdesport und Unterhaltung begeistert waren. Das österreichische Magazin zur Förderung der Kaltblut-Pferdezucht "Rossinger International" bezeichnete das Event als "Das Aachen des Kaltblutpferdes". Einige Rassen der Kaltblutpferde waren bei uns schon fast vom Aussterben bedroht. Bei den "Titanen der Rennbahn" zeigen die Kolosse, die teils über 1000 kg auf die Waage bringen können, dass die Klischees vom "Ackergaul" und vom "Brauereipferd" nicht unbedingt zutreffend sind. Es ist aber noch lange keine Selbstverständlichkeit in Deutschland dass die schweren Kaltblüter zu sportlichen Wettkämpfen antreten. Das Turnier in Brück begeistert in jedem Jahr mehr Zuschauer und soll auch zeigen, dass die Jahrtausende lange Beziehung zwischen Mensch und Zugpferd heutzutage andere Inhalte erlangt hat und nicht nur das Fachpublikum fasziniert. Die Kaltblüter messen sich im Rennreiten ohne Sattel, Wagenrennen, Zugleistungs-prüfungen und Geschicklichkeitsfahren zwei- bis sechsspännig, was einmalig in Deutschland ist. Zwischen den Prüfungen werden die Zuschauer mit interessanten und atemberaubenden Schaubildern unterhalten, jedes Jahr steht unter einem anderen Motto, 2017 fanden sich die Zuschauer in einer fantasievoll gestalteten Märchenwelt wieder. Es erwartet Sie ein außergewöhnliches Wochenende mit exzellentem Programm in der Titanen-Arena. Neben den Schaubildern und Wettkämpfen finden Sie niveauvolle Markt- und Essensstände, den Gourmet-Parcours mit toller Live-Musik, die Tombola mit einem Kaltblutfohlen als Hauptgewinn am Samstag und am Sonntag, Jahrmarkt für die Kids, Ponyreiten, Streichelzoo, Kinderpark mit Spielplatz & Riesenhüpfburg und vieles, vieles mehr. Einem Volksfest gleicht am Samstag der große Umzug aller Gespanne durch die Stadt Brück.
am 24.06.2018
ab 64,- €
Die Csàrdàfürstin
Die Csárdásfürstin Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán Die berühmte Chansonette Sylva Varescu feiert im Budapester Varieté-Theater „Orpheum“ ihre umjubelte Abschiedsvorstellung. Sie will zu einer Tournee in die Vereinigten Staaten aufbrechen, doch ihr fürstlicher Liebhaber Edwin überrascht sie während des Champagnergelages mit einem Heiratsversprechen. Überglücklich beschließt Sylva zu bleiben. Edwins Vater aber will den nicht standesgemäßen Fehltritt seines Sohnes, die Liaison mit einem Mädchen vom Tingel-Tangel, um keinen Preis tolerieren. Autoritär veranlasst er dessen Einberufung zum Militär und gibt per Zeitungsannonce die Verlobung Edwins mit der gräflichen Cousine Anastasia, genannt „Stasi“, bekannt – und der herumkommandierte brave Sohn gehorcht. Eine entsprechende Anzeige wird gezielt Sylva zugespielt, worauf sie sich verraten sieht und frustriert nach Amerika abreist. Zur offiziellen Verlobung Edwins wenige Monate später erscheint sie jedoch wieder – an der Seite eines vorgeblichen Gatten, des Grafen Boni Káncsiánu. Sofort flammt die unerloschene Liebe erneut auf: Edwin bestürmt Sylvas „Ehemann“, sich unverzüglich scheiden zu lassen. Denn die durch eine Hochzeit Geadelte könne er ja nun widerstandslos heiraten. Doch dabei hat er nicht mit dem temperamentvollen Selbstbewusstsein einer Sylva Varescu gerechnet, die den Adelsspross lehrt, dass wahre Liebe nichts mit Standesunterschieden zu tun hat. Emmerich Kálmáns Operette (1914/15) stellt im Spannungsfeld von temperamentvollem Csárdás und aristokratischem Walzer die Frage nach Lebenslügen, nach Feigheit und der Kraft der Liebe.
am 30.06.2018
ab 58,- €
Lausitzer Seenland
Start für die geführte Radtour ist in Senftenberg am Stadthafen. Die erste Etappe führt zum „Rostigen Nagel“, dem Aussichtsturm mitten im Kerngebiet des Seenlandes. Hier können sich alle einen Überblick über die geplante Runde verschaffen. Weiter geht es über die sogenannten Überleiter. Das sind die Kanäle die in Zukunft Seen schiffbar verbinden werden. Der Sornoer-Kanal und der Barbara-Kanal werden bei dieser Tour überquert. Das nächste Etappenziel ist Geierswalde. Vom Bergbaudorf zum Tourismusort mit vielen Besonderheiten, das ist die Geschichte von Geierswalde. Hier wird der Skadower Wohnhafen mit den Schwimmenden Häusern und auch das Leuchtturm- Ressort von Interesse sein. Nach so vielen Entdeckungen und den ersten Fahrradkilometern stellt sich Hunger ein. Mittagspause ist im Partwitzer Hof, im Sachsenland gelegen. Gut gestärkt und erholt geht es weiter zu einem der wohl spannendsten Kanäle im Lausitzer Seenland, dem Ilsekanal. Entlang diesem Kanal wird auch durch die Radler die Bahnstrecke nach Cottbus und die B 169 unterquert. Ende der Tour ist an den IBA-Terrassen in Großräschen. Hier kann zum Abschluss das Fälscher-Museum im Seehotel besucht oder ein gemütlicher Spaziergang über die IBA-Terrassen gemacht werden oder ganz gemütlich eine Tasse Kaffee mit dem herrlichen Ausblick über den Großräschener See genossen werden.
am 07.07.2018
ab 69,- €
Seebühne Kriebstein
Eine Nacht in Venedig Operette von Johann Strauß Die Ankunft der Herzogs von Urbino beim alljährlichen Karneval sorgt in Venedig für Aufregung, denn dieser große Herr ist als ein ebenso großer Verführer bekannt. Besonders Senator Delaqua muss um die Ehre seiner Frau Barbara fürchten, auf die der Herzog ein Auge geworfen hat. Sicherheitshalber plant der Senator deshalb, Barbara aus der Stadt bringen zu lassen, doch Barbara hat für den Karneval ihren eigenen Plan: Um sich heimlich mit ihrem Liebhaber treffen zu können, tauscht sie mit Ihrer Vertrauten Annina den Domino und so folgt dem Lockruf «Komm in die Gondel» eine falsche Barbara, was bald zu erheblichen emotionalen Verwirrungen führt, die typisch sind für diese turbulente venezianische Nacht. Ein großes Verkleidungs- und Verwechslungsspektakel mit den bekannten und beliebten Melodien des Walzerkönigs Johann Strauß!
am 12.07.2018
ab 86,- €
Ghost
GHOST – DAS MUSICAL erzählt die dramatisch-spannende Geschichte über die Kraft der wahren Liebe. Molly und Sam sind das perfekte Paar und unsterblich ineinander verliebt. Doch eines Abends geschieht das Unfassbare: Sam wird bei einem Überfall erschossen. Während Molly um ihn trauert, wandert Sam als guter Geist umher und findet heraus, dass auch Molly in Lebensgefahr schwebt. Doch als Geist wird er weder von den Lebenden gesehen, noch kann er in das Geschehen eingreifen. Durch das Medium Oda Mae versucht er doch, sich dem Schicksal in den Weg zu stellen..." Zu einem unvergesslichen Erlebnis wird die neue Bühnenproduktion von GHOST - DAS MUSICAL durch die Inszenierung des Geistes von Sam, der durch magische Effekte lebendig wird und die Zuschauer in eine Welt zwischen Illusion und Realität entführt.
am 14.07.2018
ab 107,- €
Saalfeld
Herzlich willkommen in der Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten Die Saalfelder Feengrotten stehen im Guinness-Buch der Rekorde als die „farbenreichsten Schaugrotten der Welt“. Entdecken Sie das Besucherbergwerk mit seinen farben- und formenreichen Tropfsteinen, gehen Sie auf Schatzsuche in der Erlebnisausstellung Grottoneum und besuchen Sie die Feen und Trolle im Abenteuerwald Feenweltchen. Verbringen Sie einen schönen Tag im Reich der Feen und Bergleute und lassen Sie sich verzaubern.
am 14.07.2018
ab 65,- €
Tagesfahrten
Tagesfahrten
Reise 1 bis 8 von 77
Buchen
Informationen